U13 – D3 Gekämpft und am Ende doch zu hoch verloren

SV Schriesheim 2 : TSG 62/09 Weinheim 3    7:3 (1:1)


Am Samstag den 01.10.16 spielte die D3 der TSG auswärts beim SV Schriesheim.

Gleich in der Anfangsphase gab es auf beiden Seiten jeweils eine Großchance. Nach einem weiten Torwartabschlag erzielte in der 5. Minute Kußmann mit seiner 2. Chance das 1: 0 für unsere TSG. Danach riss der Faden und die Gastgeber nahmen immer mehr das Heft in die Hand. Schriesheim wurde drückend überlegen und hatte eine Vielzahl hochkarätiger Chancen, die durch Leichtfertigkeit und mehreren Glanztaten von Fuchs vereitelt wurden. In der 30 Minute – unmittelbar vor dem Pausenpfiff – erzielte Schriesheim den hochverdienten Ausgleich durch einen Foulelfmeter.

Mit Beginn der 2. Halbzeit schienen die Spieler aus Weinheim noch mit ihren Gedanken in der Kabine zu sein, als Schriesheim durch einen fatalen Ballverlust im eigenen Strafraum das 2 : 1 erzielte. In der 35. Minute spielte sich Schriesheim mit mehreren Doppelpässen in den Weinheimer Strafraum und erzielte das 3:1. Nun begann die stärkste Phase von Weinheim. Man spielte fast nur auf das Tor der Schriesheimer und erspielte sich viele Torchancen. In der 42. Minute konnte  Wilke mit einem distanzierten Fernschuss ins untere Eck das 2:3 erzielen. Die Aufhojagd wurde jedoch  unterbrochen, da Schriesheim nach einem weiteren Abwehrfehler auf 4:2 erhöhen konnte. Wer nun glaubte Weinheim hätte aufgegeben der irrte sich. Die TSG wollte den Anschlusstreffer und sie bekamen ihn auch! Brkic erzielte das 3:4 nach einer Ecke. Nun spielte Weinheim weiter auf das Tor der Schriesheimer aber trotz mehrerer Torchancen wollte der Ausgleich nicht fallen.

Schriesheim spielte permanent auf Konter, einer davon führte dann 2 Minuten vor Schluß zum 5:3 für Schriesheim. Nun brach die Weinheimer Mannschaft voll zusammen und kassierte noch 2 weitere Gegentreffer zum 7 : 3 Endstand.
Für die TSG spielten: Fuchs,Kußmann, Wilke ,Exposito,Brkic,Lüdecke,Baege,Wagner