U12- D3-Junioren mit 17:0 Erfolg auswärts gegen den VfB Gartenstadt

VfB Gartenstadt 3 – TSG 62/09 Weinheim 3 0:17 (0:9)

Nein es war kein Traum, es wurde Realität! Die D3 der TSG Weinheim deklassiert Gartenstadt auswärts mit 0:17 (0:9)!

Die Marschroute war klar: Den Schwung vom 5:2 Heimspielsieg in der Vorwoche gegen Lützelsachsen in die Partie gegen Gartenstadt mitnehmen! Der Plan ging auf:

Schon in der zweiten Minute gab es einen Torschuss für die TSG! Die darauf folgende Ecke brachte allerdings nichts ein. S.Aniol brachte unsere TSG nach 5 Minuten in Führung und hatte dabei Glück, dass sein Schuss von rechts an den Innenpfosten prallte und von dort aus ins Tor kullerte. Nach 7 Minuten hätte es 0:2 stehen können, doch ein Kopfball unserer Jungs flog knapp am rechten Pfosten vorbei. Wieder von rechts klappte es in der nächsten Szene allerdings besser: Baege mit einem unhaltbaren Schuss von rechts zum 0:2 nach 10 Minuten! Nach einer weiteren Chance der Weinheimer in der 12.Minute, war es in der 13.Minute erneut Baege der zum 3:0 einnetzte. Unmittelbar nach einer riesigen Chance von Wilke fiel das 0:4 durch Brkic und quasi nach Wiederanpfiff stand es auch schon 0:5! Baege erzielte auch dieses Tor! 15 Minuten waren hier gespielt. Danach passierte 8 Minuten lang nicht mehr viel, die TSG blieb aber weiterhin spielbestimmend. Nun brach Gartenstadt ein und es hagelte regelrecht Tore! Fuchs erzielte das 0:6 und in den folgenden 5 Minuten, fielen im Minutentakt die Tore zum 0:7, 0:8 und 0:9! Torschützen waren Gunesch und Kußmann, der sogar doppelt traf. Wenn du in Gartenstadt 0:9 führst, kannst du auch mal einen Torschuss der Gegner zulassen. So dachten auch die jungen Wilden von der Bergstraße und der erste Torschuss der Gartenstädter folgte. Es hat nicht viel gefehlt und unsere Jungs wären mit 0:10 in die Pause gegangen, doch Aniol vergab die letzte Chance der ersten Hälfte.

Die zweiten 30 Minuten begannen wie die ersten. Mit dem Unterschied dass es keine Ecke gab! Nach einem schönen Pass von links in die Mitte, rollte der Ball nach dem Torschuss am rechten Pfosten vorbei. Gartenstadt kam besser ins Spiel und vergab in der 38.Minute eine große Chance zum Ehrentreffer. Ab der 40.Minute wurde es dann zweistellig: Brkic mit einem wunderschönen Pass von Links in die Mitte zu Kußmann, der die Kugel nur noch einschieben musste! Eingeschoben hat auch Montini zwei Minuten später zum 0:11 nach einem Pass von links. In den Minuten 45 und 46 fielen die Tore 12 und 13.Beide Tore wurden von Gunesch erzielt. Dann eine Szene, in der es zwar keinen Treffer gab, doch Brkic und Lüdecke spielten in der Abwehr die Gegenspieler schwindelig und erspielten dadurch eine gute Chance für die TSG. Lüdecke kam kurz darauf wieder in Szene. Denn nach dem 0:14 in der 50.Minute durch Baege ,war er es, der nach 55 Minuten zum 0:15 einnetzte. Exposito durfte sich dann zwei Minuten vor Schluss ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Den Schlusspunkt setzte Wilke zum 0:17 in der 59.Minute.

Nach Abpfiff gab es nicht nur Lob von Trainer Dietmar Lohrer, sondern auch Applaus von den mitgereisten Eltern!

Kader: Aniol Lennard, Aniol Simon Fuchs,Montini,Gunesch,Kußmann Lüdecke, El Aallali Wagner,Baege,Wilke, Exposito,Brkic