U 10 E2 HALLENTURNIERSIEG BEIM FV BRÜHL

U 10 E2 HALLENTURNIERSIEG BEIM FV BRÜHL

Samstag 26.11.2016 Hallenturnier beim FV Brühl

Unsere E 2 hatte am Samstag ihr erstes Hallenturnier. Voller Vorfreude aber auch ein wenig unsicher fuhr man nach Brühl um in die Hallensaison zu starten, aber mit der Gewissheit die Jungs werden ihr bestes geben. In einem 12er Teilnehmerfeld, galt es in der Gruppe unter die ersten zwei zu kommen. Im ersten Spiel trafen die Jungs auf den SC Pfingstberg, nach einer kurzen Eingewöhnungszeit nahmen die Jungs das Spiel in die Hand und erarbeiteten sich gute Tormöglichkeiten. Doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor, erst 7 Sekunden vor Schluss wurde die Mannschaft für ihre Bemühungen belohnt. Entstand 1:0 Torschütze Ben Afia. Im zweiten Spiel kam es dann zum Duell mit einem altbekannten Gegner Spvgg Wallstadt 1. Von Anfang an versuchte man sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen und kam zu zahlreichen Chancen die leider allesamt nicht verwertet werden konnten. So kam es wie es kommen musste durch einen Konter erzielte Spvgg Wallstadt das 0:1. Dies war dann auch der Entstand. Im dritten Spiel ging es gegen den schwächsten Gegner SG Oftersheim. Souverän und mit tollen Kombinationen gewann unsere E 2 mit 2:0 (Torschützen Ben Afia, Schmitt). Gegen den Gastgeber FV Brühl 1 sollten die nächsten Punkte her, um in der Gruppe erster zu werden. Bei einem offenen Schlagabtausch, sowie Chancen auf beiden Seiten blieb es am Ende beim 0:0 unentschieden. Somit war alles noch Möglich. Nach einer längeren Pause traf man im letzten Gruppenspiel auf TSV Neckerau 1. Eine Art Endspiel, ein Sieg musste her um Gruppen erster zu werden. Mit lautstarker Unterstützung durch die Eltern, spielten die Jungs immer wieder in Richtung des gegnerischen Tores und versuchten zum Torschuss zu kommen. Beim Abstoß machten sie mächtig Druck und zwangen den Gegner zu Fehlern. Nach einem schönen Zuspiel von Di Salvo konnte Ben Afia das verdiente 1:0 erzielen. Kurze Zeit später erhöhte Schmitt auch zum erlösenden 2:0. Der Gruppensieg stand fest, somit auch die direkte Qualifikation ins FINALE.

Das Endspiel hieß TSG 62/09 Weinheim – SV 98 Schwetzingen. Die letzten Kräfte sollten noch mal mobilisiert werden um den Pokal nach Weinheim zu holen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und kamen zu Ihren Torchancen. Auch vor unserem Tor verteidigten alle mit Mann und Maus und boten zahlreiche spannende Duelle um den Ball. Der Wille das Finale zu gewinnen war groß doch am Ende der regulären Spielzeit stand es 0:0 und es ging direkt zum 9m schießen. Nach einer kurzen Besprechung zwischen Trainern und Spielern standen unsere 5 Schützen fest Ben Afia, Schmitt, Özel, Di Salvo, Gorges. SV 98 Schwetzingen begann und traf zum 0:1, danach verwandelte Ben Afia zum 1:1. Danach hielten beide Torhüter jeweils zwei 9m (Schmitt und Özel). Als vierter Schütze war Di Salvo an der Reihe der souverän zum 2:1 traf. Nun war der Druck auf den Schultern des Schwetzinger Spieler, er musste treffen. Anlauf Schuss und Seiberling hält der Turniersieg ist unser. Und Seiberling reckte als umjubelter Held von Brühl die Arme in die Höhe. Dank drei gehaltener 9m von Seiberling holt die TSG 62/09 Weinheim ihren ersten Turniersieg.

Bei der Siegerehrung nahmen unser Jungs den Pokal entgegen und zeigten sich anschließend in Feierlaune mit ihren mitgereisten Fans.

Für die TSG spielten: Seiberling, Di Salvo(1), Franjesevic, Gorges, Rimini, Özel, Seelinger, Rumpf, Schmitt(2), Ben-Afia (4)

Trainer: Müller, Hoffmann