Planung Oberliga 2017/2018 läuft auf Hochtouren

Planung Oberliga 2017/2018 läuft auf Hochtouren

Pressemitteilung der Fußballabteilung TSG 1862/09 Weinheim

In mehreren Leitungssitzungen der Fußballabteilung in den letzten Wochen wurden die Weichen für die nächste Fußballsaison der Aktivität bei der TSG 1862/09 Weinheim gestellt.

Neben den notwendigen finanziellen Budget-Anpassungen der einzelnen Bereiche wurde auch weiterhin die klare Strategie bestätigt, zukünftig noch mehr auf den eigenen Nachwuchs aus Weinheim zu setzen.

Die finanzielle Anpassung ist notwendig, da die Marktgegebenheiten in Weinheim uns hier keine andere Möglichkeit lassen. Mit z. B. 138 zahlenden Zuschauern im Durchschnitt bei den Heimspielen der 1. Mannschaft müssen wir die Ausgaben an die Einnahmen anpassen. Wie in jedem gesunden Haushalt ist auch bei uns die Devise: was wir einnehmen können, können wir auch ausgeben. Die Fußballabteilung hat hier die komfortable Situation in Weinheim, dass sie vom Gesamtverein gut unterstützt wird und unser nun notwendiger und ausgehandelter Etat mitgetragen wird.

Selbstverständlich ist jeder neue zusätzliche Sponsor für uns eine Chance proaktiv den Fußball in Weinheim weiter zu entwickeln, aber wir sind vor allem sehr froh, dass unsere bisherigen Sponsoren uns weiterhin konstant unterstützen.

Für die kommende Saison 2017/2018 haben wir mit Herrn Christian Schmitt für unsere 1. Mannschaft einen neuen Chef-Trainer verpflichtet, der vor allem in der Entwicklung von jungen Spielern seine Fähigkeiten bereits nachgewiesen hat. Er hat die herausfordernde Aufgabe angenommen auch weiterhin eine konkurrenzfähige und spielstarke 1. Mannschaft zusammenzustellen und weiterzuentwickeln. Herr Schmitt ist Inhaber der DFB-A-Lizenz und ist noch aktuell bei der KSG Mitlechtern als Trainer aktiv. Zuvor war er lange Jahre beim SV Waldhof im Trainerstab.

Gleichzeitig konnten wir auch Herrn Ralf Dalmus als Chef-Trainer der U23 weiter verpflichten. Auch unser Spielleiter der U23, Reiner Werner, steht uns weiterhin zur Verfügung. So kann die begonnene Arbeit im Umbau unserer 2. Mannschaft erfolgreich weitergeführt werden.

Alle weiteren personellen Maßnahmen werden in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Der geschäftsführende Vorstand der TSG 1862 Weinheim e.V. hat nach intensiven Beratungen dem Zukunftskonzept der Fußball-Abteilungsleitung zugestimmt und wünscht den einzelnen Teams natürlich den maximalen sportlichen Erfolg.

Die aktuelle Chef-Trainer der ersten Mannschaft Dirk Jörns hat die Aufgabe zusammen mit seinem Betreuerstab die Saison 2016/2017 bestmöglich abzuschließen. Der Gewinn der Meisterschaft und der Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg wäre natürlich ein herausragender Saisonabschluß.

Im Fußball-Jugendbereich läuft es aktuell sehr gut, denn hier tragen die Bemühungen der letzten Jahre langsam ihre Früchte. Zum Jahresbeginn 2013 hatten wir nur noch 234 Kinder und Jugendliche in der Fußballjugend und nun, zu Beginn 2017, sind wir bei einer Mitgliederzahl von 340 Kindern und Jugendlichen. Doch nicht nur die rein zahlenmäßige Entwicklung ist positiv zu bewerten, sondern insbesondere auch die enorme technische und taktische Leistungssteigerung aller Jugendteams bis zum Aufbaubereich. Sowohl der sportliche Leiter, Peter Laudenklos, als auch die gesamte Abteilungsleitung sind davon überzeugt, dass die positiven Auswirkungen des gesamten strategischen Nachwuchskonzeptes auch in wenigen Jahren im Aktivenbereich sichtbar werden.

Das Führungsteam der Fußballabteilung wünscht allen Fans, Mitgliedern, Zuschauern und Sponsoren geruhsame Feiertage und einen guten Einstieg in das neue Jahr 2017.

Für die Fußballer in Weinheim geht das Sportjahr am 5. Januar 2017 um 18:00 Uhr mit dem 13. Gutperle-Cup los und dieses traditionelle Hallenturnier in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Weinheim ist einen Besuch wert.

Darko Vucic, Tobias Apfel, Peter Laudenklos, Reiner Werner, Marc Wilkening, Rüdiger Holz und Martin Fiederlein

TSG 1862/09 Weinheim, Fußballabteilung