U12 -D3 Unentschieden im Derby gegen Lützelsachsen

U12 -D3 Unentschieden im Derby gegen Lützelsachsen

TSG Weinheim 3 – TSG Lützelsachsen 1 2:2 (1:0)

Soll man sich über dieses Unentschieden freuen, oder sich darüber ärgern den Sieg aus der Hand gegeben zu haben? Wohl eher beides! Die TSG war in der ersten Halbzeit Spielbestimmend. Lützelsachsen wurde in der zweiten Halbzeit – besonders in der Abwehr – besser.

In der 3.Minute gab es schon die erste große Chance zur Führung! Hausdörfer läuft frei auf das Tor zu, schießt den Ball aber direkt auf den Torhüter der den Ball ganz einfach fangen kann! Im Gegenzug pariert Aniol einen Schuss der Lützelsachsener. Besser lief es für unsere TSG nach 13 Minuten: wieder war es Hausdörfer der alleine auf das Tor zu lief, diesmal traf er! Kurz nach Wiederanpfiff verloren die Lützelsachsener den Ball wieder! Wagner lief mit dem Ball auf der linken Seite doch anstatt den Ball in die Mitte zu spielen, versucht er es selbst. Immerhin Eckball für die „Jungen Wilden von der Bergstraße“! Diese Ecke wurde ebenfalls gefährlich, allerdings sollte man aus einem Meter das Tor treffen! Nach 18 Minuten gab es erneut eine Ecke für unsere TSG, Wagner´s Tor wollte allerdings einfach nicht fallen, der Torhüter parierte auch diesen Schuss! Hausdörfer probierte es nach 20 Minuten mit einem Lupfer über den Torwart, dieser reagierte allerdings mit einer starken Parade! Kurz vor der Pause noch eine große Chance für die TSG, der Ball wurde allerdings vom Torhüter abgeklatscht, Wagner probierte den Ball mit dem Kopf ins Tor zu bekommen, doch der Torhüter „pflückt die Kirsche“! Mit einer knappen 1:0 Führung ging es dann bei Frühlingshaften Temperaturen mit Sonne in die Pause!

Die Minuten 31 bis 37 gehörten der TSG aus Weinheim! Chancen über Chancen, doch ein Tor bejubeln durfte man nicht…noch nicht! Die 39.Minute: Hausdörfer flankt von Links auf Wang, dieser kommt mit dem Kopf an den Ball, doch die Latte war im Weg! In der 40.Minute die erste große Chance für Lützelsachsen, die Weinheimer konnten froh sein dass der Ball am Tor vorbei rollte! 44 Minuten waren gespielt, da hatte Hausdörfer die nächste Chance auf 2:0 zu erhöhen, der Ball rollte allerdings auch hier am Tor vorbei! Der Gegenangriff von Lützelsachsen wurde ebenfalls gefährlich, doch auch hier waren die Weinheimer im Glück! Der Ausgleich fiel in der 47.Minute nachdem die Weinheimer Abwehr kurzzeitig einnickte. Jetzt spielte nur noch Lützelsachsen! Die große Chance das Spiel zu drehen, gab es in der 50.Minute! Der Pfosten hatte allerdings – glücklicherweise – etwas dagegen! Wang hatte 4 Minuten vor Ende der Partie eine weitere Chance, doch auch hier fand der Ball nicht den Weg ins Tor! Den Weg ins Tor fand der Schuss von Hausdörfer in der 57.Minute! Wieder eine tolle Einzelaktion, die mit dem Treffer gekrönt wurde! Allerdings glaubten die Weinheimer wohl dass sie das Spiel nun gewonnen hätten! Die Konsequenz: Ausgleich in der 58.Minute! Nach einem Foul zeigte der Schiedsrichter 3 Minuten Nachspielzeit an, in dieser passierte allerdings nicht mehr! Die TSG zeigte gegen die D1 aus Lützelsachsen eine tolle Leistung, dennoch ist es ärgerlich wenn man zwei Mal in Führung geht und diese dann nicht verteidigt!

Für die TSG spielten: Brkic, Baege, El Aallali, Wilke, Hausdörfer, Exposito, Maligi, Aniol, Wagner, Wang, Khan