TSG 1862/09 Weinheim II – DJK Edingen-Neckarhausen 7:0

TSG 1862/09 Weinheim II – DJK Edingen-Neckarhausen 7:0

Spiel wie aus einem Guss

Weinheim, den 26. März 2017,

Originaltext aus dem Weinheimer Nachrichten vom 27. März 2017

WEINHEIM.Die zweite Mannschaft der TSG 62/09 Weinheim machte gestern mit der stark abstiegsgefährdeten DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen in der Fußball-Kreisliga kurzen Prozess – 7:0 (2:0) hieß der Endstand.

Die TSG spielte von Anfang an, wie aus einem Guss und hatte frühe Chancen zur Führung.Die Gäste wehrten sich zu diesem Zeitpunkt noch und es hätte gut und gerne auch ein Gegentor für die TSG fallen können. Die Treffer fielen letztlich aber nur für die Weinheimer. Timo Endres eröffnete das Schützenfest nach einer halben Stunde. Fabio Sattler erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0 (41.).Nach dem Wiederanpfiff ging es dann Schlag auf Schlag und die DJK hatte nichts mehr entgegenzusetzen. Endres erhöhte auf 3:0, Sattler wenig später auf 4:0 (52. und 56.). Endres schnürte nach 63 Minuten einen Dreierpack. Die Hauptakteure Endres und Sattler überließen nun anderen Spielern das Feld. Nico Manu und Dawid Adamus trugen sich noch in die Torschützenliste ein (66. und 74.). TSG-Torwart Nicolas Köpper erhielt am Ende noch die Chance, sich auszuzeichnen. Er hielt nach 80 Minuten mit einer Glanzparade die Null fest.

„Das war gute Werbung für das Spitzenspiel gegen Türkspor Mannheim“, sagte TSG-Spielleiter Reiner Werner, auf dessen Team am kommenden Sonntag mit dem Spitzenreiter ein anderer Gegner erwartet als die chancenlosen Edinger.

TSG 62/09 WeinheimII: Köpper;Yarimbiyik (78. Yaya), Blagoev, Endres, Manu (66. Adamus), Dalman,Sattler, Eckert, Niedballa (62. Dietrich), Ferrarese, Mormone.