U12- D3 TSG bleibt auf Erfolgskurs!

U12- D3 TSG bleibt auf Erfolgskurs!

TSG Seckenheim 2 – TSG Weinheim 3   0:8 (0:3)

Einen Start nach Maß gelang der TSG im Jahr 2017! 5 Spiele gespielt und noch keine Niederlage! Im heutigen 5.Spiel konnte die TSG zum 3.Mal als Sieger vom Platz gehen!

Einen Start nach Maß gelang unserer TSG auch heute! Anstoß Seckenheim, Kußmann klaut den Ball, läuft durch die gesamte Abwehr, schießt und trifft zum 1:0! Kußmann war auch an der nächsten Szene beteiligt! Seinen Pass konnte Wilke allerdings einen Meter vor dem Tor nicht verwerten! Kußmann zum dritten: doch auch hier flog der Ball am Tor vorbei! Dies passierte alles in den ersten 4 Minuten des Spiels! In der 9.Minute folgte nach einem schönen Pass von Lüdecke das 2:0 durch Hausdörfer! Dass Kußmann seinen Tag hatte merkte man auch in der 14.Minute! Ein schöner Schuss verfehlte hier nur knapp das Ziel! Exposito hatte die nächste große Chance nur eine Minute später! Leider flog der Ball auch hier über das Tor! Hausdörfer erhöhte dann in der 17.Minute zum 3:0! In der 19.Minute ein schöner Pass von Exposito auf Kußmann, doch dieser verpasst wieder nur knapp! Maliqi traf 4 Minuten später nach einer tollen Einzelaktion leider nur den Außenpfosten! Diese Aktion hätte ein Tor verdient gehabt! Danach passierte nichts mehr!

Die ersten 6 Minuten der zweiten Halbzeit waren unspektakulär! In der 37.Minute hatte wieder einmal Kußmann die Chance zum 0:4, doch auch hier war Fortuna nicht auf seiner Seite! Danach wurde das Spiel 3 Minuten lang zu einem echten langweiler! Danach gab es einen Hackentrick der allerdings auch nicht zum Erfolg führte! Kußmann hatte ein Tor, wollte noch eins und musste sehr lange warten! BIS JETZT! In der 45.Minute ein schöner Pass von Wilke auf Exposito, dieser spielte den Ball zu Kußmann und er schob ein zum 0:4! „Nicht schön, aber erfolgreich“ so kann man das 0:5 in der 47.Minute kommentieren, als der Ball irgendwie den Weg ins Tor fand! Das 0:6 fiel eine Minute später durch Kußmann! Dieser stand auch eine Minute später wieder frei vor dem Tor, doch diesmal wollte es nicht gelingen! Es gab Chancen im Minutentakt, doch nur noch zwei Eckbälle konnten verwertet werden! Den ersten in der 52.Minute zum 0:7 und der zweite folgte zwei Minuten später als Maligi zum 0:8 Endstand köpfte!

Für die TSG spielten: Fuchs, Hausdörfer, Brkic, Khan, Baege, Kußmann, Exposito, Maliqi, Wagner, Wilke, Lüdecke