Kabinengeflüster

Kabinengeflüster

Abseits

Kolumne von Sascha Lohrer

Liebe Freunde der TSG, Liebe Fußballfreunde,

heute geht es um keinen EINZELNEN Spieler! Nein heute geht es um die GESAMTE Mannschaft! Genauer gesagt geht es heute darum, wie sich unsere Jungs auf so ein Spiel wie heute vorbereiten! Kurz vor dem Spiel und während der Halbzeit lasse ich die Jungs allerdings in Ruhe! Das sind die Phasen und sollen die Phasen sein wo die Mannschaft für sich ist! Da möchte ich nicht stören! Doch was passiert vor dem Aufwärmen? Das werde ich ihnen in diesem Bericht beantworten! Kommen sie mit auf Entdeckungstour, ins Allerheiligste der TSG: Die Kabine!

Aus ursprünglich zwei kleinen Kabinen wurde eine große Kabine gemacht! In einem Schrank rechts neben der Eingangstür sind Trainingsmaterialien, links in einem kleinen Raum weitere Trainingsmaterialien und Bälle! Dann folgen – rechts neben diesem Raum – die Duschen. Darauf folgen auch schon die ersten Sitzplätze auf der Bank! Auf der Gegenüberliegenden Seite geht es weiter mit einer längeren Bank. Zudem stehen in der Kabine eine Massagebank (Hach ja….Verbandsligaspieler müsste man sein), ein Radio für die richtige Musik vor dem Spiel (Die Flippers, Die Wildecker Herzbuben und Semino Rossi…laufen dabei allerdings nicht!) UND sogar eine KAFFEEMASCHINE (ja auch in der Kabine geht es HEISS zu)! Zur Abkühlung steht aber auch ein Kühlschrank drin! Das ist nicht erfunden! Das Stimmt!  Wie es in der Kabine riecht? Naja ich sag mal so….die Blumen im Hermannshof riechen besser!
Die Jungs helfen mir in die Kabine (Sie können nicht nur kicken, stark sind sie auch noch). Dort sind schon einige unserer Jungs die sich auf das Spiel vorbereiten! So richtig Intensiv bereitet sich Nico Umscheid vor: die anderen ziehen sich um und Nico…sitzt auf einem Stuhl und liest die Stadionzeitung!

Je voller die Kabine wird, umso lauter wird es! Doch die Stimmung ist gut! Es wird gelacht und – da auch Musik mit ordentlich Bass läuft – ein wenig lauter geredet!

Bei einigen Spielern werden die Muskeln gelockert! Unter anderem auch bei Jonas Meier-Küster! Wobei es bei ihm eher wie in einem Kurzurlaub aussieht! Ein Bild welches ich nicht mehr so schnell vergessen werde! Da haben nur noch Personen gefehlt die mit Palmen wedeln! Ok Jonas ich hör ja schon auf!

In einer großen Tasche sind alle Trikots drin! Was auch auffällt ist dass viel Tape benutzt wird! Muss halt alles fest sitzen! Dann kommt Dirk Jörns in die Kabine und stellt die Taktiktafel auf!

Kurz bevor die Mannschaft zum Aufwärmen raus geht, richtet Dirk noch ein paar Worte an die Jungs und eines muss ich sagen: wenn sie wissen wollen warum wir so erfolgreich sind, gehen sie mal in die Kabine und hören sie sich eine Ansprache von Jörns an! Aber nicht alle auf einmal! So groß ist die Kabine auch nicht!

Als Dirk die Kabine verlässt ist es auch langsam Zeit für uns zu gehen!

Danke an die Mannschaft und besonderen Dank an Dirk Jörns, der mir erlaubte die Jungs in der Kabine zu besuchen!

Jetzt wissen sie auch ein bisschen mehr über das „Leben in der Kabine“! So und jetzt auf zum nächsten Heimsieg!
Mit sportlichen Grüßen

ihr/euer

Sascha Lohrer