U10 E2 JUNIOREN WERDEN SOUVERÄN MEISTER

U10 E2 JUNIOREN WERDEN SOUVERÄN MEISTER

Das letzte Saisonspiel der E2-Junioren der TSG 62/09 Weinheim gegen FC Badenia Hirschacker wurde aufgrund des bereits feststehenden Titelgewinns von tollen Rahmenbedingungen geprägt. Viele Eltern und Großeltern hatten den Weg zum Sportplatz gefunden, um das Team der Trainer Phillip Müller und Heiko Schmitt anzufeuern. Auf dem Spielfeld ließ die Mannschaft dann keine Zweifel aufkommen, dass man der verdiente Meister ist.

Bereits zur Halbzeit wurde eine 5:0-Führung heraus gespielt. In der zweiten Halbzeit wurde weiterhin Druckvoll nach vorne gespielt, sodass es am Ende 11:3 für die TSG 62/09 Weinheim stand. Mit dem Schlusspfiff begann die große Feier. Heute war es endlich dann soweit. Nach dem überzeugendem 11:3 wurden unsere E2 Junioren Staffelsieger. Mit 7 Siegen in 7 Spielen und einem imposanten Torverhältnis von 56:12 (+44) hat man die meisten Punkte erzielt, die meisten Tore geschossen sowie die wenigsten Tore kassiert. Eine hervorragende Leistung der gesamten Mannschaft und ihres Trainerteams. Mit Trinkflaschen bewaffnet gab es anschließend wie bei den Profis eine Dusche (allerdings mit Wasser) für die beiden Trainer.

Eine tolle Mannschaft, ein tolles Team und natürlich 12 Freunde wurden zum ersten Mal in Ihrer jungen Fußballer Laufbahn Meister. Wir präsentieren unseren Meister: Im Tor brillierte Torwart Jonas Seiberling mit seinen Glanzparaden und die über die ganze Saison souverän spielende Abwehr um Vincenzo Di Salvo, Filip Franjesevic, Keremcem Özel und Enrico Lüdecke ließen lediglich nur einige Ehrentreffer zu. Das Mittelfeld um Jan Gorges, Louis Seelinger, Maximilian Rumpf und Edoardo Rimini versorgte unsere Stürmer immer mit schönen Pässen. Und nicht zu vergessen unsere Stürmer Nikola Schmitt, Rafael Antunes und Sofian Ben-Afia die immer Torgefährlich waren. Zu guter Letzt unsere zwei Trainer, die Ihr bestes gaben, um unsere Jungs zu fördern und immer wieder aufs neue zu motivierten.

Einen besonderen Dank an alle Eltern, die uns in dieser Saison tatkräftig unterstützten und an alle Spieler, mit denen wir das Ziel erreichten und in der neuen Saison wieder voll angreifen wollen.

Für die TSG spielten: Seiberling, Di Salvo, Franjesevic, Gorges, Özel, Rimini(1), Rumpf(3), Lüdecke, Schmitt(2), Seelinger(2), Ben-Afia(1), Antunes(2)

Trainer: Müller, Schmitt