D2 – U12: Welcome back Ilker! Turniersieg ohne Gegentor & weitere Ergebnisse

D2 – U12: Welcome back Ilker! Turniersieg ohne Gegentor & weitere Ergebnisse

D2 – U12: Welcome back Ilker! Turniersieg ohne Gegentor.

Edingen Neckarhausen 24.06.2017. Der Turniersieg hätte nicht souveräner herausgespielt werden können: 5 Spiele, 5 Siege kein Gegentor. Mit 12:0 Toren gewann die Weinheimer Youngsters das Turnier bei der DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen. Dies war jedoch nicht der einzige Anlass zur Freude: Sevimli, der Top-Knipser des Teams, ist nach längerer Zwangspause wieder zurück im Team und ließ es gleich wieder im Kasten der Gegner klingeln. Vier von 12 Treffern an diesem Tag gingen auf sein Konto. Die weiteren Treffer erzielten: F. Hugo, M. Hugo, Hilgert, Baumbach und Röhrl. Besonderes Lob verdient auch die Abwehrleistung des Teams für die an diesem Tag vor allen Dingen Torhüter Almeida-Pereira, Baumbach, Benzer und F. Hugo verantwortlich waren. Fünf weiße Westen sind schon eine Ansage. Die mitgereisten Fans waren begeistert von zahlreichen direkten Spielzügen, schönen Spieleröffnungen aus der Abwehr heraus und tollen Treffern. Es hätte keinen verdienteren Sieger auf der schönen Anlage in Edingen-Neckarhausen geben können.

Bedauerlicherweise waren vier Mannschaften nicht angetreten. Das wünscht man keinem Organisator, schließlich wird die Verpflegung für eine entsprechende Anzahl von Teams bereitgestellt. Die Organisatoren haben das Beste daraus gemacht: Die Gruppen wurden zusammengelegt und es spielte jeder gegen jeden. Vielen Dank an den DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen für den schönen Turniertag.

Die Ergebnisse im Überblick:

TSG 62/ 09 Weinheim – DJK/ Fortuna Edingen-Neckarhausen 2        1:0
TSG 62/ 09 Weinheim – DJK/ Fortuna Edingen-Neckarhausen 1         1:0
TSG 62/ 09 Weinheim – FV Hockenheim 1                                                3:0
TSG 62/ 09 Weinheim – Rot-Weiß Rheinau                                              5:0
TSG 62/ 09 Weinheim – FV Hockenheim                                                   2:0


D2 – U12 Unglückliches aus im Viertelfinale

Ludwigshafen 17.06.2017. Ein unglückliches Aus gab es beim sehr gut besetzten Turnier des SC Ludwigshafen. In drei Gruppen rangen 18 Mannschaften um den Turniersieg. Als Sieger in der eigenen Gruppe traf man im Viertelfinale auf den SC Ludwigshafen 5. Zweimal ging man in Führung und gab sie leichtfertig wieder her, da die Mannschaft das Spiel eigentlich kontrolliert hatte. In der Shoot-Out Lotterie hatte Weinheim dann das Nachsehen. Für Aufsehen sorgte kurz eine Unregelmäßigkeit im Shoot-Out. Nachdem Almeida-Pereira bereits einen Schuss abgewehrt hatte, durfte der Schütze nochmals schießen, weil der Ball noch nicht freigegeben war. Genau das war jedoch bei einem weiteren Schützen ebenfalls der Fall gewesen. Die Mannschaft nahm es sportlich.
Die Ergebnisse im Überblick

TSG 62/09 Weinheim – SC Ludwigshafen 2                                                         1:1
TSG 62/09 Weinheim – VfB Gartenstadt                                                              2:0
TSG 62/09 Weinheim – VfR Friesenheim                                                             1:0

Viertelfinale
TSG Weinheim 62/ 09 – SC Ludwigshafen                                                           2:2/ 3:4 (n.E.)


D2-U12 Bei sengender Hitze und ohne Auswechselspieler zu Platz 4 in Heppenheim

Heppenheim 15.06.2017. Bei sengender Hitze reiste eine stark dezimierte U12 nach Heppenheim. Es stand kein Auswechselspieler zur Verfügung, was den Jungs bei Temperaturen von über 30 Grad Celsius im Schatten alles abverlangte. In der eigenen Gruppe kamen sie dennoch als Gruppenerster ins Halbfinale. Die Mannschaft setzte sich gegen den FC Starkenburgia Heppenheim, den TSV Neckarau, Spvgg Wallstadt FC Kalbach und den FT Wiesbaden durch. Wiederum wurde auch gegen ein Jahr ältere Spieler gespielt. Im Halbfinale machte sich dann der Kräfteverschleiß bemerkbar und das Team verpasste den Einzug ins Finale.

Kompliment an die tapferen Kinder, ihr habt euch toll geschlagen.


Tolle Zwischenbilanz der Turniersaison

Die bisherige Turnierbilanz nach dem Ende der Runde kann sich sehen lassen. Am 02.07. gehte es bereits bei der TSG Lützelsachsen weiter. Echte Leistungstests stehen dann am 08.07. beim eigenen Sepp-Herberger Turnier und beim MaRuBa Cup des SV Waldhof an, bei denen jeweils Spitzenteams gemeldet sind. Weitere Turniere sind bei der Spvgg 07 Mannheim und der Spvgg Wallstadt gebucht.

25.05.  Turnier bei SKV Sandhofen:                         1. Platz
04.06.  Turnier beim TSV Günterfürst:                   2. Platz
15.06.  Turnier bei FC Starkenburgia HP:               4. Platz
17.06.  Turnier beim Ludwigshafener SC:              Aus im Viertelfinale
25.06.  Turnier beim DJK Fortuna Edingen-N.     1. Platz