TSG 62/09 II zerlegt den Aufsteiger

TSG 62/09 II zerlegt den Aufsteiger

Ladenburg, den 20. August 2017,

Originaltext aus dem Weinheimer Nachrichten vom 21. August 2017

Ladenburg. Mit einem Paukenschlag ist die TSG 62/09 Weinheim II in die neue Saison der Fußball-Kreisliga gestartet. Die Mannschaft von Spielertrainer Timo Endres landete gestern beim Aufsteiger FV 03 Ladenburg einen 9:0-(3:0)-Kantersieg und stürmte damit am ersten Spieltag gleich an die Tabellenspitze. „Das war eine überragende, geschlossene Mannschaftsleistung“, sparte TSG-Spielleiter Reiner Werner nicht mit Lob für seine Jungs. „Wir haben den Ladenburgern eine Lehrstunde erteilt. Das macht Hoffnung auf mehr.“ Die Weinheimer, die mit Mats Gärtner und Yannick Schneider auch zwei Mann Verstärkung aus dem Oberliga-Kader erhielten, waren von Beginn an die tonangebende Mannschaft. „Wir haben die Gastgeber überhaupt nichts ins Spiel kommen lassen, der FVL hatte nicht eine einzige Torchance“, sagte Werner.

TSG-Zugang Michael Ottlik eröffnete in der 18. Minute den Torreigen. Der aus der eigenen A-Jugend gekommene Louis Leistikow (25.) und Marcel Eckert (41.) bauten den Vorsprung bis zur Pause bereits vorentscheidend auf 3:0 aus. Richtig deftig wurde es für die Ladenburger aber erst in der zweiten Halbzeit. Die Gäste gaben weiter Volldampf und spielten die überforderten Römerstädter an die Wand. Zweimal Spielertrainer Endres (52. und 62.) sowie nochmals Leistikow (56.) sorgten für das 6:0. Der eingewechselte Co-Trainer Christopher Schatz erhöhte per Doppelpack auf 8:0 (66. und 70.). Den Schlusspunkt zum 9:0 setzte Sven Hildenbrand (83.). bk TSG 62/09 Weinheim II: Burger; M. Gärtner, Ottlik, Blagoev, Endres (80. Stephan), Hildenbrand, Sattler (75. Adamus), Eckert, Niedballa (56. Veredas Salazar), Leistikow (65. Schatz), Y. Schneider. Tore: 0:1 Ottlik (18.), 0:2 Leistikow (25.), 0:3 Eckert (41.), 0:4 Endres (52.), 0:5 Leistikow (56.), 0:6 Endres (62.), 0:7 Schatz (66.), 0:8 Schatz (70.), 0:9 Hildenbrand (83.).