TSG Weinheim II bleibt an der Spitze

TSG Weinheim II bleibt an der Spitze

Rheinau, den 03.September 2017

Originaltext aus dem Weinheimer Nachrichten vom 04.September 2017

RHEINAU. In der Tabelle der Fußball-Kreisliga grüßt die TSG 62/09 Weinheim II nach drei Spieltagen weiter munter von der Spitze. Allerdings gab der Tabellenführer beim 1:1-(1:1)-Unentschieden beim SC Rot-Weiß Rheinau die ersten Punkte ab. Zunächst begannen die Weinheimer forsch und setzten die Abwehr der Rheinauer gewaltig unter Druck. Fabio Sattler und Ole Gärtner hatten schon nach wenigen Minuten große Möglichkeiten, die TSG in Front zu schießen, jedoch scheiterten sie am Mannheimer Schlussmann Batzler. Nach 20 Minuten war es dann so weit und die Gäste wurden für ihre Offensivbemühungen belohnt. Dawid Adamus setzte Timo Endres mit einem tollen Steilpass in Szene, dieser lief in der Folge allein auf das Mannheimer Tor zu und schoss präzise zum 0:1 ein. Im Anschluss ließ die TSG weitere Möglichkeiten liegen, die Führung auszubauen, sodass die Rot-Weißen ihre Chance auf den Ausgleich witterten. Diese kam recht bald und wurde genutzt. Sehr zum Ärgernis des Weinheimer Spielertrainers Timo Endres unterlief der Abwehr ein folgenschwerer Fehler, den Oliver Hörber mit dem Tor zum 1:1 bestrafte (35.). Kurz darauf scheiterte Endres mit einem wuchtigen Schuss am linken Torpfosten.

Nach dem Wiederanpfiff boten sich den Gästen erneut zwei hervorragende Möglichkeiten, in Führung zu gehen, doch sowohl Leistikow als auch Lebsir vergaben kläglich. So blieb es am Ende bei einem aus TSG Sicht unverdientem 1:1-Remis.

TSG 62/09 Weinheim II: Burger; Dietrich (60. Kreß), Ottlik, Blagoev, Endres (75. Schatz), Hildenbrand, Sattler, Stephan, Adamus (63. Leb-sir), Koppisch, 0. Gärtner (58. Leisti-kow).

Tore: 0:1 Endres (20.), 1:1 Hörber (35.).