U15-C3 Junioren: Fuchs verhindert höhere Niederlage

U15-C3 Junioren: Fuchs verhindert höhere Niederlage

TSG Weinheim 3 – MFC Phönix Mannheim II  1:3 (1:1)

Nach zwei Siegen in Folge, kassierte unsere TSG die dritte Niederlage der Saison. Letzte Woche vergaß Ibraimov in einer Szene das Schießen auf´s Tor, diese Woche vergaß es die komplette Mannschaft fast im gesamten Spiel! Und wenn es zu Chancen kam – und das waren nicht wenig –  blieben diese ungenutzt.

Das Spiel begann nicht so wie wir uns das vorgestellt haben. Nach 8 Minuten fiel das 0:1 für Phönix. Das Tor hätte allerdings nicht zählen dürfen, da der Torschütze im Abseits stand. Die erste große Chance der TSG, vergab Ibraimov in der 15.Minute. Nur zwei Minuten später gab es einen Freistoß, den der Mannheimer Torhüter mit dem Fuß abwehren konnte. Viel passiert ist dann aber nicht mehr. Bis zur 24.Minute: Thumser wird im Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter für die TSG. Diesen konnte Ibraimov zum 1:1 verwandeln. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit spielte unsere TSG weiterhin ganz gut, allerdings blieben viel zu viele Chancen ungenutzt. Und Phönix Mannheim? Die bekamen in der 39.Minute einen Freistoß und verwandelten ihn zum 1:2! Danach kam der Schiedsrichter ins Gespräch: Viele Fouls blieben ungeahndet, Abseitsstellungen wurden übersehen und auch einige Beleidigungen wurden überhört. Selbst eine kurze Rangelei schien der Schiedsrichter nicht gesehen zu haben! Zurück zum Sportlichen: Zwischen der 50. und 60.Minute kam es auf beiden Seiten zu ganz großen Chancen, doch entweder ließen wir die Chancen ungenutzt oder Fuchs parierte auf der anderen Seite mehrmals stark! Nur in der 65.Minute konnte er nichts machen, als das 1:3 fiel obwohl der Mannheimer Stürmer erneut im Abseits stand. Kurz vor Ende der Partie hätte Fuchs fast noch selbst für das 1:4 gesorgt, als er einen Torschuss nicht richtig fangen konnte und den Ball aus der Luft noch vor der Linie rettete!

Trotzdem blieb es am Ende beim 1:3 und das weil wir unsere Chancen nicht nutzten, Glück hatten, einen starken Fuchs im Tor und der Schiedsrichter trug auch ein wenig seinen Teil bei.

Für die TSG spielten:

Brkic, Exposito, Ibraimov, Maliqi, Hausdorfer, Veigel, Thumser L., Thumser N., Fuchs, Rihm, Lüdecke , Reitzel, Rau, Zaplatilek, Wilke, Wallenstein