D1-U13: Ein 1:1 Unentschieden beim ungeschlagenen Tabellenführer

D1-U13: Ein 1:1 Unentschieden beim ungeschlagenen Tabellenführer

Ilvesheim, 25.11.2017. Im letzten Saisonspiel der Kreisliga traten unsere Jungs beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer Spielvereinigung Ilvesheim an. Beide Teams waren bereits vorzeitig für die Meisterrunde 2018 qualifiziert, so dass es heute vor allem darum ging, mit einem positiven Saisonabschluss und Rückenwind in die bevorstehende Hallenrunde zu gehen. Am Ende stand ein unterhaltsames 1:1 Unentschieden, das speziell nach Spielanteilen und Chancen in der zweiten Halbzeit für Ilvesheim eher glücklich war.

Die D1 der Spielvereinigung, den Staffelsieg vor Augen, begann nervös und noch wenig meisterhaft. In der 3. Minute ein völlig verpatzter Abschlag des Ilvesheimer Keepers direkt zu M. Hugo. Dieser war aber so überrascht, dass er den Ball knapp über das Tor hob. 6. Minute Foul an Sevimli an der Strafraumgrenze. Den fälligen Freistoß zirkelte Fink gefühlvoll an die Latte, M. Hugo hielt den Fuss hin und drückte den Ball über die Linie. Als am Spielfeldrand schon die ersten Sektkorken knallten, entschied der Schiedsrichter aber auf Freistoß Ilvesheim, weil M. Hugo aus einer passiven Abseitsposition durch sein Eingreifen aktiv im Abseits war. Ilvesheim war jetzt wach und konzentriert mit starkem Spiel gegen den Ball. Beide Mannschaften neutralisierten sich in den nächsten Minuten auf hohem Niveau im Mittelfeld. Erst die 13. Minute brachte wieder eine Chance, diesmal durch einen Freistoß von Ilvesheim knapp übers Tor. Kurz darauf aus dem Nichts die Führung für Ilvesheim. Nach schlampigem Spielaufbau unserer Abwehr kam der Ball zu einem Ilvesheimer, der in der 18. Minute trocken aus 13 Metern einnetzte. Weinheim geschockt und daher gleich die nächste Chance für Ilvesheim. Der pfeilschnelle rechte Außenspieler überlief Göttge und F. Hugo, passte präzise nach innen, wo der Ilvesheimer Stürmer völlig frei über den Ball tritt. Weinheim fing sich jetzt und kam zu Chancen durch Köhler , M. Hugo mit einem schönen Dribbling im Strafraum, aber ungenauem Abschluss (27. Minute) und erneut M. Hugo mit einem schönen Kopfball nach Freistoß von Fink (29.). Halbzeit.

Der Gastgeber kam top motiviert aus der Kabine. 32. Minute satter Schuß aus der zweiten Reihe knapp am Weinheimer Tor vorbei. 34. Minute Freistoß für Ilvesheim kurz hinter der Mittellinie. Statt zu flanken zog der Ilvesheimer Mittelfeldspieler den Ball aufs Tor. Pereira Almeida ließ sich davon überraschen und hielt den Ball erst im Nachfassen, Millisekunden bevor ein Ilvesheimer abstauben konnte, fest. Dadurch unsere Jungs jetzt auch hellwach, erspielten sie sich nun Chancen im Minutentakt. Den Angriffsdruck konnte Ilvesheim nur mit Fouls stoppen. Leider vergaben Sevimli (36.) knapp rechts am Tor vorbei und Hilgert (42.) in die Mauer beste Freistoßpositionen.
In der 49. Minute endlich der verdiente Ausgleich durch Fink. Nach erfolgreichem Pressing kam der Ball zu Fink, der noch drei Schritte ging und den Ball unhaltbar links oben ins Tor donnerte. Weinheim jetzt dominant und Ilvesheim mit dem Rücken zur Wand. Leider fehlte beim letzten Pass jetzt die Präzision und Ilvesheim verteidigte mit Mann und Maus. 60. Minute nochmals eine 100%prozentige Chance für Sevimli, der perfekt von M. Hugo angespielt wurde, aber frei vorm Tor den Ball über die Latte setzte. An der Seitenlinie kollektiver Herzstillstand beim Ilvesheimer Anhang und einem der Viernheimer Co-Trainer, der in der Hoffnung auf eine Niederlage der Ilvesheimer zur Beobachtung im Stadion war. Wenige Sekunden später war das Spiel vorbei.

Ilvesheim gewinnt somit verdient die Staffel ohne Niederlage und unser Team beendet die Qualirunde nur knapp hinter Viernheim auf einem sehr guten dritten Platz. Die Niederlage in Viernheim ausgenommen, hat das Team auch in dieser Quali-Staffel überzeugen können.

Es spielten:
Pereira Almeida (Tor), Bauer, Benzer, Fink (1 Tor), Göttge , Hilgert, F. Hugo, M. Hugo, Köhler, Peters, Sevimli