Gegen Spielberg die Leistungen der letzten Wochen mit einem Sieg krönen!

Gegen Spielberg die Leistungen der letzten Wochen mit einem Sieg krönen!

Beide Mannschaften hatten letzte Woche Spielfrei! Spielberg steht ein bisschen besser da als unsere TSG. Das Hinspiel ging knapp verloren. Jetzt sollte es mit dem Sieg in Spielberg klappen, wenn man die Leistungen der letzten Wochen bei behält klappt es ganz bestimmt!

Das letzte Spiel:
WAR DAS ÄRGERLICH! Unsere TSG war kurz davor den zweiten Saisonpunkt zu holen, am Ende feierte Spielberg den ersten Saisonsieg. Dabei sah es lange sehr gut für uns aus. In der 8.Minute ging Spielberg durch Phil Weimer in Führung, das 1:1 erzielte Yigzaw Tesfagaber in der 20.Minute. Die TSG konnte dieses Unentschieden lange halten, doch leider gab es in der 83.Minute einen Platzverweis und in Unterzahl kassierte man in der 88.Minute das 1:2 durch Alexander Zimmermann.

Die bisherige Saison:
Vor zwei Wochen gab es für Spielberg ein 1:1 gegen den KSC II. Dieses Unentschieden war das zweite in der laufenden Saison. Das Spiel gegen den SSV Reutlingen – welches letzte Woche hätte stattfinden sollen – wird wie unser Spiel gegen Walldorf im Laufe der nächsten Wochen nachgeholt. Zu den zwei Unentschieden kommen 5 Siege und 10 Niederlagen. Spielberg steht auf Platz 15 und hat 17 Punkte auf dem Konto.

Stadion:
Seine Heimspiele trägt der Verein im Bechtle Stadion am Talberg aus. Hier finden 2.000 Zuschauer Platz!

Auf wen gilt es zu achten?:
Phil Weimer ist der gefährlichste Torschütze dieser bisherigen Saison bei den Spielbergern. Er kommt aktuell auf 6 Tore. Ihm folgen Jonas Daum und Alexander Zimmermann mit 4 Toren und Stefan Müller mit 2 Toren.

Der SV Spielberg hat zudem noch einen neuen Trainer. Tobias Winter übernahm im November 2017 für den entlassenen Peter Hogen. Ob der Trainerwechsel in Spielberg etwas bewirkt wird sich zeigen. Und ab nächster Woche darf Spielberg auch gerne wieder gewinnen! AUF GEHT`S WOINEM!!!!

Mit sportlichen Grüßen
ihr/euer
Sascha Lohrer