U17-B1 Junioren : Verdiente Niederlage gegen den Tabellenvorletzten

U17-B1 Junioren : Verdiente Niederlage gegen den Tabellenvorletzten

Landesliga Rhein-Neckar 15. Spieltag, 07.04.18   TSG 62/09 Weinheim – SG Waibstadt/Meckesheim/Mönchzell/Daisbach 0:3 (0:2)

Aufgrund des Tabellenstandes vor der Partie und des Spielverlaufes aus dem Hinspiel, welches die TSG auswärts souverän mit 5:0 gewann, rechnete man auf TSG-Seite eher mit einem Erfolg im ersten Spiel nach der Winterpause. Leider ließen die TSG-Jungs in diesem Spiel so gut wie alles vermissen, was im Fußball nötig ist, um erfolgreich zu sein, 3 Punkte einzufahren und weiter im Kampf um Tabellenplatz 2 im Rennen zu bleiben.
Die nüchterne Analyse: eine völlig verdiente Niederlage, die sich begründete in schwachem Zweikampfverhalten, unnötigen Ballverlusten bis hin zu kapitalen Abspielfehlern sowie unverständlich
fehlender Körpersprache des Großteils der Mannschaft. Ein leichtes Aufbäumen in Halbzeit 2 konnte den negativen Gesamteindruck des Spiels leider nicht ändern. Michel Fischer im Abwehrzentrum war nach überstandener Verletzung Weinheims bester Mann und ging in vielen und teils unverschuldet verwickelten Zweikämpfen oft als Sieger hervor. Tim Wilkening setzte in der zweiten Hälfte seine Stürmer 4 x gut Szene und traf kurz vor Spielende aus kurzer Entfernung die Latte. In den aussichtsreichen Situationen konnte man sich entweder im 1:1 nicht entscheidend durchsetzen oder man „verspielte“ sie durch fehlenden direkten Torabschluss und fehlender Übersicht für den Pass zum besser postierten Mitspieler.
Fazit: Es kann nur besser werden.

Gelegenheit dazu gibt es für die B1-Junioren im nächsten Pflichtspiel am Samstag, 14.04.18, auswärts gegen FC Zuzenhausen. Anpfiff ist um 15.15 Uhr.

Kader: Hambrecht, Tilgner, Buske, Frohn, Barleben, Fischer, Atak, Wilkening, Täffner, Marx, Jordan, Veigel, Rühle, Sattler, Gontar