D1-U13 - 15.04.2018 Weinheim nach Schützenfest an Tabellenspitz

D1-U13 – 15.04.2018 Weinheim nach Schützenfest an Tabellenspitz

Weinheim 15.04.2018. Gegen einen in allen Belangen unterlegenen Gegner vom SC Olympia Neulussheim hat sich unsere D1 mit einem 13:1 Heimsieg souverän an die Tabellenspitze der Kreisligameisterrunde geschossen.

Die Gäste aus Neulussheim nahmen das olympische Moto „Dabei sein ist alles“ allzu wörtlich und bleiben alles schuldig, was man in der Meisterrunde erwarten kann. Bereits nach zwei Spielminuten stand es daher 2:0 durch schöne Treffer von M. Hugo und Sevimli, die jeweils im Wechsel als Passgeber und Torschütze agierten.

In der 5. Minute spielt Köhler auf M. Hugo, der aus kurzer Distanz unten rechts einnetzt. Köhler bereitet auch das vierte Weinheimer Ding vor. Sein Hammer aus 14 Metern springt an die Unterkante der Latte und Sevimli köpft aus kurzer Distanz ein. M. Hugo sorgt in der 12. Minute für das 5:0 als er sich auf links durchtankt und den Ball irgendwie im kurzen Eck einnetzt. Zwischenzeitlich hatte Köhler noch einen Neunmeter übers Tor genagelt. Stattdessen der erste Angriff der Gäste und zu zaghaft hier unsere Abwehr, so dass Neulussheim mit einem satten Flachschuss das völlig überraschende 1:5 markiert. Es sollte der Ehrentreffer bleiben. 26. Minute satter Schuss von Stock, den Abpraller verwertet Fink. Das siebte Ding mit den Pausenpfiff blieb unserem Kapitän vorbehalten. Pass von Göttge in den Lauf von Hilgert und unten rechts klingelt es diesmal im Neulussheimer Kasten.

Die D1 auch in der zweiten Hälfte gnadenlos effektiv und mit Torhunger. 31. Minute wieder M. Hugo nach Pass von Sevimli, 9:1 nochmal M. Hugo diesmal als Abstauber nach tollem Solo von Sevimli. 40. Minute Sevimli erneut mit dem Kopf nach Flanke von Benzer. 11:1 durch F. Hugo, der Pass in die Schnittstelle kam von Göttge. F. Hugo in der 54. Minute mit dem nächsten Treffer zum 12:1 nach schöner Vorarbeit von Göttge und Sevimli. Den Schlusspunkt in dieser sehr einseitigen Begegnung setzte Köhler, der nach einem platzierten Freistoss von Fink nur noch den Fuss hinhalten musste.

Neulussheim war heute sicher kein Gradmesser und Gegner, aber Selbstvertrauen für die schwere Auswärtsaufgabe in Wallstadt haben die Jungs sicher mitgenommen. Endlich hat es auch wieder mit dem Tore schießen geklappt. Mit aktuell drei Punkten Vorsprung auf den Tabellenzeiten liegt die D1 voll auf Kurs Richtung Halbfinale der Kreismeisterschaft.

Es spielten:
Pereira Almeida (Tor), Bauer, Benzer, Fink (1 Tor), Göttge, Hilgert (1), F. Hugo (2), M. Hugo (4), Köhler (1), Peters, Sevimli (4), Stock