U13-C3 Junioren: Nach 17 Minuten war das Spiel für die TSG schon gelaufen

U13-C3 Junioren: Nach 17 Minuten war das Spiel für die TSG schon gelaufen

VFB Gartenstadt 3 – TSG 1862/09 Weinheim 3    5:0 (4:0)

Man hätte diesen wunderschönen Sonntag sinnvoll nutzen können, stattdessen saß man in Gartenstadt und musste sich DAS was die TSG ablieferte anschauen.

Die erste Halbzeit ist eigentlich schnell erzählt. Es spielte nicht Gartenstadt gegen Weinheim, sondern Gartenstadt gegen Lukas Fuchs. Die ersten 17 Minuten reichten Gartenstadt um das Spiel zu entscheiden. Das erste Tor für den VFB fiel schon nach einer Minute. Hier dachte man erst noch an einen Ausrutscher und war der Hoffnung die TSG würde nun aufwachen…vergeblich! Anstatt um den Ausgleich zu kämpfen, sah man zu wie Gartenstadt das
Spiel machte. Die Heimmannschaft hatte ein einfaches Spiel und es war nur eine Frage der Zeit, bis das 2:0 fiel. In der 4.Spielminute fiel es dann auch. Dann kamen 10 Torlose Minuten. Doch wer dachte dass die TSG jetzt mit dem Fußball spielen beginnen würde, der wurde enttäuscht.
Gartenstadt kämpfte, Gartenstadt zeigte Leidenschaft, Gartenstatt spielte Fußball und erhöhte in der 14.Minute auf 3:0. 3 Minuten später fiel dann auch noch das 4:0 und das Debakel war perfekt. Danach kassierte die TSG zumindest in der ersten Halbzeit keine Tore mehr. Gab es denn überhaupt Chancen für die TSG in Durchgang Eins? Ja zum Glück! Cuculliu hatte zwei Freistoßchancen, doch bei diesen hätte man ruhig Reinhard Mey´s „Über den Wolken“ anstimmen können.

Die Standpauke von Trainer Seefisch zur Halbzeit, schien Wirkung gezeigt zu haben. Die TSG war nun auch ENDLICH auf dem Platz vorhanden, am Ergebnis konnte man aber nichts mehr ändern.Die zweite Halbzeit ist eigentlich NOCH schneller erzählt. Die TSG bekam“nur“ ein Tor und hatte
in der Folge zwei große Chancen durch Thumser, doch der Torwart der Heimmannschaft – welcher wahrscheinlich nur aufgrund der warmen Frühlingssonne schwitzte – zeigte hier seine Klasse!

Man hätte an diesem Sonntag im Garten sitzen können, stattdessen saß man in Gartenstadt…kleines Wortspiel noch am Ende.

Nächste Woche geht es gegen Rheinau. Hoffentlich spielt unsere TSG dann auch wieder Fußball!

Für die TSG spielten:

Fuchs, Wallenstein, Rau, Zaplatilek, Lüdecke, Cuculliu, Thumser, Ibraimov, Reitzel, Saleh Aljumaa, Jabbarian, Brkic, Exposito, Rihm, Tinoco Quick,