U23 - Eine absolut indiskutable Leistung

U23 – Eine absolut indiskutable Leistung

TSG 62/09 Weinheim II ist mit 0:2-Niederlage gegen MFC Lindenhof noch gut bedient

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 16. April 2018

WEINHEIM. Völlig aus dem Tritt gekommen ist die TSG 62/09 Weinheim II in der Fußball-Kreisliga. Nach den Niederlagen gegen Hemsbach und Hockenheim setzte es am Sonntag die dritte Pleite in Folge. Die TSG verlor zu Hause gegen den MFC 08 Lindenhof mit 0:2 (0:2). TSG-Spielleiter Reiner Werner ging mit der Vorstellung seiner Mannschaft hart ins Gericht: Das war das schlimmste Spiel einer zweiten TSG-Mannschaft, seit ich bei dem Verein in der Verantwortung stehe. Diese Leistung war absolut indiskutabel und der Sieg für Lindenhof mehr als verdient. Wir müssen uns bei unserem Torwart Johannes Halbig bedanken, der ein Debakel noch verhindert hat.“

Früh gingen die Gäste durch Philipp Noack in Führung (9.). Danach herrschte viel Leerlauf. Die TSG kam in der gesamten ersten Halbzeit nur zu zwei Offensivaktionen durch einen Freistoß von Ylli Carmjani (31.) und einer Chance von Spielertrainer Timo Endres, der an MFC-Torwart Marc Berton scheiterte (40.). Kurz zuvor hatte Marko Dujmovic per Foulelfmeter das 02 für Lindenhof erzielt (38.). Die gleiche Situation
gab es noch einmal in der 45. Minute, diesmal setzte Dujmovic seinen Strafstoß aber am Tor vorbei. Auch in der zweiten Halbzeit enttäuschte die TSG – Torwart Halbig vereitelte mehrmals das 0:3. bk

TSG 62/09 Weinhelm II: Halbig Romagnolo, Meis (75. Veredas Salazar), Endres, Hildenbrand (58. Schatz), Sattler, Stephan, Acik (46. Weber), Ecken, Leistikow, Cermjani (83. Jung).

Tore 0:1 Noack (9.), 0:2 Dujmovic (38., Fouelfmeter).

Bes. Vorkommnisse Dujmovic (MFC) verschießt Elfmeter (45.).