U17-B1-Junioren: Tim Wilkening mit 2 Toren und 3 Torvorlagen

U17-B1-Junioren: Tim Wilkening mit 2 Toren und 3 Torvorlagen

Landesliga Rhein-Neckar
19. Spieltag, 05.05.18

TSG 62/09 Weinheim – SG Baiertal/Schatthausen 7:1 (3:1)

Einer eher zerfahrenen ersten Halbzeit folgte im zweiten Durchgang eine weitaus engagiertere und zielstrebigere Leistung der TSG-Jungs. Trotz der 3:1 Pausenführung durch die Treffer von Timo Wetterich und dem Doppelpack von Justin Frohn und Tim Wilkening in der 33. und 36. Spielminute, war man noch nicht wirklich Herr im eigenen Haus. Das änderte sich erst durch Umstellungen im Verlauf der zweiten Halbzeit. Weinheim konnte die gefühlte Spielüberlegenheit nun in tatsächliche Dominanz umwandeln. Zwischen der 70. und 74. Spielminute legte Tim Wilkening aus dem Mittelfeld heraus 3 Mal für seine Mitspieler erfolgreich auf. Edgard Jordan, Philipp Buske und Marian Veigel erhöhten mit ihren Treffern zur zwischenzeitlichen 6:1 Führung für Weinheim. Tim Wilkening krönte seine gute Leistung kurz vor Spielende mit seinem zweiten Kopfballtreffer nach Eckbällen von Jan Täffner. Michel Fischer zeigte in der Innenverteidigung erneut eine sehr solide Leistung. Justin Frohn unterstrich seine ansteigende Form der letzten 3 Spiele, insbesondere im linken Offensivbereich und belohnte sich mit dem 2:1 Führungsteffer für die TSG. Insgesamt ein auch in dieser Höhe verdienter Heimsieg für Weinheim.

Im Nachholspiel unter der Woche gegen VfB Eppingen 2 spielten die B1-Junioren 2:2 Unentschieden und verschenkten aufgrund fahrlässigem Auslassen bester Torchancen einen Auswärtssieg. Bevor die Gastgeber mit dem 1:0 vorlegten, hätte die TSG selbst schon die Weichen für einen Auswärtserfolg legen können. So glich Marian Veigel zentral vor dem Tor mit einem satten Schuß aus 15 Metern halbhoch und unhaltbar am VfB-Keeper vorbei die Führung der Eppinger zum 1:1 Pausenstand aus und Kapitän Tim Wilkening erzielte eine Viertelstunde vor Spielende per Kopf den Ausgleichstreffer zum 2:2 Endstand. In den letzten 15 Minuten hatte die TSG mehrfach Gelegenheit zum Siegtreffer, hatte in einer Szene – „Strafraumgewühl“ nach Eckball – aber Glück, nicht noch als Verlierer vom Platz zu gehen. Schade, unterm Strich läßt Weinheim 2 Punkte in Eppingen liegen.

Das nächste Pflichtspiel findet am Samstag, 12.05.18, statt. Auswärts geht es gegen SG Dossenheim-Ziegelhausen-Peterstal. Anpfiff ist um 15.45 Uhr.

Kader: Hambrecht, Tilgner, Olejniczak, Frohn, Barleben, Fischer, Atak, Amiri, Wilkening, Täffner, Marx, Jordan, Veigel, Gontar, Wetterich