Die Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern stimmt

Die Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern stimmt

TSG 62/09 Weinheim spielt am Sonntag beim ATSV Mutschelbach

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 14. September 2018

WEINHEIM. Zuletzt gab es für die Fußballer der TSG 62/09 Weinheim sogar ein Kompliment vom Gegner, über das sich Trainer Christian Schmitt besonders freute. Sein Team habe beim 2:0-Erfolg in Bilfingen „clever gespielt“, hieß es. „Eigentlich ist das das höchste Lob, das wir mit unserer jungen Mannschaft überhaupt bekommen können“, sagt Schmitt, um das Ganze aber gleich wieder in die richtige Relation zu bringen. „Wir hatten in der einen oder anderen Phase auch Glück und müssen im Kollektiv noch besser zusammenarbeiten.“ Immerhin stehen die Weinheimer nach sechs Spieltagen mit der sehr ordentlichen Ausbeute von 11 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Das liege auch daran, dass die TSG bei der Verpflichtung ihrer erfahreneren Spieler vor dieser Runde ein gutes Händchen bewiesen haben. „Spieler wie Patrick Morscheid, Kristijan Vidakovic oder Georgias Goulas geben uns mehr Stabilität und an ihnen können sich auch die jungen Spieler orientieren“, sagt Schmitt. Auch auf der Torhüterposition habe er derzeit die Qual der Wahl. „Das ist fast schon ein Luxusproblem. Johannes Halbig hat zuletzt zweimal gespielt und sich seine Chance in der Verbandsliga verdient. Raul Chira nimmt wiederum die Aufgabe an, die Jungs mit zu entwickeln, zu denen auch Pascal Jurek und Stefan Rapp zählen, die aus unserer U 23 anklopfen.“ Da zudem wieder die Feldspieler Nico Königsmann und Marvin Kaul nach überstandener Verletzung voll ins Training eingestiegen sind, geht die TSG 62/09 gut gerüstet ins Auswärtsspiel am Sonntag um 17 Uhr beim Aufsteiger ATSV Mutschelbach. Nur Lorik Bunjaku, Dennis Meis und Robert Endler stehen nach wie vor nicht zur Verfügung.

„Wir haben Mutschelbach schon zweimal beobachtet“, verweist Schmitt auch auf die gute Zusammenarbeit im Trainerteam mit den Spielbeobachtern Markus Röcker und Tanino Cammilleri. „Mutschelbach verfügt über eine abgeklärte Mannschaft mit höherklassig erfahrenen Spielern wie Tobias Stall, Erich Strobel, Florian Henk oder Torwart Dominic Bleich“, erwartet Schmitt eine sehr hohe Hürde. bk