U17-B1 Junioren: Verdienter Sieg in Käfertal

U17-B1 Junioren: Verdienter Sieg in Käfertal

Mit drei Punkten kehrte die U17 vom Gastspiel beim Aufsteiger SC Käfertal
zurück. Nach einer über weite Strecken tollen Leistung feierte man einen
auch in der Höhe verdienten 5:1 (2:0) Auswärtserfolg.
Im „Spitzenspiel“ Erster gegen Zweiter versuchten die Gastgeber von Anfang
an mit weiten Bällen die Gästeabwehr zu beschäftigen. Weinheim hingegen
operierte mit schnellen Gegenstössen nach Ballgewinn.
In der siebten Spielminute führte solch eine Aktion auch zur frühen
Gästeführung.
Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schickte Paul Kleinert mit einem langen
Ball Yannick Marx auf die Reise und dieser tunnelte von der linken Seite
kommend den Käfertaler Torhüter zum 1:0 aus Weinheimer Sicht.
In der Folgezeit kamen die Weinheimer immer wieder durch spielerisch gute
Aktionen zu Torchancen, vergaßen aber das zweite Tor nachzulegen.
In der 35. Minute wäre den Gastgebern fast der Ausgleich gelungen, als nach
einem Abstimmungsfehler in der Weinheimer Abwehr ein Käfertaler Spieler
plötzlich frei vor TSG-Torwart Tim Hüwelmeier auftauchte, dieser aber mit
einem klasse Reflex das 1:1 verhinderte.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichter brachte
ein toller Spielzug noch die zwei-Tore-Führung. Erneut wurde nach einem
Ballgewinn im Mittelfeld schnell umgeschaltet, Yannick Marx schickte Paul
Kleinert auf die Reise und dessen Querpass brauchte Lars Thomas nur noch
über die Linie zu schieben.
Ein Bilderbuchstart in die zweite Hälfte brachte die vermutliche
Vorentscheidung in der 46. Minute. Marc Tormo gelang auf der linken Seite
ein Ballgewinn, spielte den Ball diagonal auf Yannick Marx, der den Ball
uneigennützig vor dem gegnerischen Torhüter quer legte und Paul Kleinert
brauchte den Ball nur noch ins leere Tor zu bugsieren.
Leider ließ in den Folgeminuten die Konzentration ein wenig nach und so
musste Tim Hüwelmeier erneut in einer 1 vs 1 Aktion seine ganze Klasse
aufbieten um den Anschluss zu verhindern. In der 50. Minute musste er sich
allerdings dann doch geschlagen geben als ein Flachschuss in seinem Gehäuse
einschlug.
Glücklicherweise antwortete die TSG prompt, als Yannick Marx zunächst den
Torhüter ausspielte und am langen Pfosten Marc Tormo sah, der auch im
dritten Pflichtspiel traf. Fast hätte Marc Tormo nochmals nachlegen können,
doch nach Flanke von Lars Thomas traf er leider nur den Pfosten.
Bedingt durch viele Wechsel auf beiden Seiten ging in der
Schlussviertelstunde der Spielfluss ein wenig verloren so dass ein
verwandelter Handelfmeter von Paul Kleinert in der 79. Minute zum Endstand
herhalten musste.
Durch den heutigen Auswärtssieg übernahm die U17 am zweiten Spieltag die
Tabellenführung. Diesen Platz gilt es nun am kommenden Sonntag, 23.09. um
11.00 Uhr im Derby gegen Lützelsachsen zu verteidigen.
Fazit: Starke Mannschaftsleistung mit schön herausgespielten Toren.
Es spielten:
Hüwelmeier, Atak, Becker, Jungmann, Fischer, Behrendt, Tilgner,
Aksahin, Thomas, Marx, Kleinert, Olejniczak, Korfhage, Tormo, Kilian, Merselli