Aufatmen bei der U23

Aufatmen bei der U23

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 05. Oktober 2018

Aufatmen konnte nach dem zweiten Sieg in Folge auch die TSG 62/09 Weinheim II. „Gott sei Dank machen wir jetzt auch die Tore. Daran wollen wir anknüpfen und am Sonntag den dritten Sieg folgen lassen“, sagt Co-Trainer Hendrik Härtel, der zurzeit Trainer Lars Weidmann vertritt. Am Sonntag um 15 Uhr erwartet die TSG den Aufsteiger SpVgg 06 Ketsch II. „Wenn wir unseren Plan umsetzen, ist erneut ein Dreier drin“, sagt Härtel, der selbst auch wieder mitspielen kann. Fraglich ist noch der Einsatz des erkrankten Maurice Kühnl.