U17-B1 Junioren mit knappem Auswärtssieg

U17-B1 Junioren mit knappem Auswärtssieg

Bis zur 72. Spielminute spannte die U17 am Donnerstag Abend ihre zahlreich mitgereisten Anhänger auf die Folter, bevor Lars Thomas mit dem goldenen Treffer seinen Farben den Auswärtssieg in Gartenstadt sicherte. Dabei dominierte man über weite Strecken die Partie, vergaß aber insbesondere in der ersten Hälfte den Deckel schon frühzeitig zuzumachen.

Von Beginn an lief man den Gastgeber früh an und erzwang somit immer wieder leichte Ballgewinne. Ein schnelles Umschaltspiel sorgte zudem für gute
Chancen in der Offensive.
Niklas Becker hatte in den ersten zehn Minuten schon zwei gute Gelegenheiten, sein Team in Führung zu bringen, doch nach jeweiliger Vorarbeit von Yannick Marx scheiterte er zunächst am guten Gartenstädter Keeper bevor er nur kurze Zeit später uneigennützig quer spielen wollte, aber der Pass zu ungenau geriet.
In der 20. Minute erkämpfte sich Yannick Marx den Ball, drang von der linken Seite in den Strafraum ein und schob den Ball nur knapp am langen Pfosten vorbei.
Und nur wenige Minuten später parrierte der gegnerische Torhüter zunächst den Schuss von Paul Kleinert als auch den Nachschuss von Yannick Marx
glänzend und sicherte so seiner Mannschaft ein torloses Unentschieden zur Halbzeit.
Die Gastgeber waren in der zweiten Hälfte nun präsenter, leisteten sich aber immer wieder Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung, welche die
Weinheimer aber nicht ausnutzen konnten, da der letzte Pass meist zu ungenau geriet.
So lief der Eisenhauer/Roth/Utech-Truppe ein wenig die Zeit davon bis sie in der 72. Spielminute doch noch den Siegtreffer erzielen konnte. Yannick
Marx setzte sich im Mittelfeld schön durch und passte den Ball in die Gasse zu Niklas Becker, dessen Flanke in den Rückraum Lars Thomas mit links unter die Latte drosch.
Gartenstadt warf nun alles nach vorne, doch die zentrale Abwehrreihe der blau gekleideten Gäste um Keeper Tim Hüwelmeier, Michel Fischer, Mika Raul
Jungmann und Eric Behrendt stand sicher und dennoch wäre den Gastgebern in der letzten Minute fast noch der Ausgleich gelungen, als nach einem
Abstimmungsfehler ein Torschuss nur knapp das Tor verfehlte. Dies war aber auch die einzige Torchance der Gastgeber in der gesamten Spielzeit.

Am kommenden Samstag, 10.11.2018 steht nun die schwere Auswärtspartie beim Tabellendritten von der SG Heidelberg-Kirchheim an, bevor man am Dienstag, 13.11.2018 im Viertelfinale des Kreispokals die TSG Lützelsachsen empfängt.

Fazit: Die Truppe hat bis zum Schluss an sich geglaubt und sich den verdienten Sieg hart erarbeitet.

Es spielten: Hüwelmeier, Atak, Becker, Tilgner, Aksahin, Fischer, Thomas, Marx, Kleinert, Ginader, Behrendt, Jungmann, Merselli, Korfhage, Shala