U19 - A1 Junioren mit weiteren 6 Punkten aus 2 Spielen vor dem Spitzenspiel am kommenden Samstag

U19 – A1 Junioren mit weiteren 6 Punkten aus 2 Spielen vor dem Spitzenspiel am kommenden Samstag

Landesliga Rhein-Neckar
9. und 10. Spieltag,
01. und 03.11.18

TSG 62/09 Weinheim – VfB Gartenstadt 3:0 (0:0)

Spvgg 03 Ilvesheim – TSG 62/09 Weinhein 1:5 (0:3)

Keine Blöße gaben sich die A-Junioren in ihren zwei zurückliegenden Spielen zuhause gegen Gartenstadt und auswärts in Ilvesheim. In beiden Partien wurden die TSG-Jungs ihrer Favoritenrolle gerecht und gingen verdient als Sieger vom Platz. Gegen Gartenstadt hätte man allerdings früh mit 0:1 hinten liegen können. Ein gut vorgetragener Angriff der Gäste verfehlte nach Abschluss flach nur knapp das lange Eck. Die TSG war in beiden Partien über die gesamte Spielzeit jedoch deutlich spielüberlegen, auch wenn es phasenweise nicht immer glänzend zu beobachten war. Während man gegen Ilvesheim bereits in der ersten Halbzeit aus Torchancen auch Tore und somit eine beruhigende 3:0 Halbzeitführung erzielte, ließ man damit gegen Gartenstadt bis in Halbzeit zwei auf sich warten. Zwischen der 58. und 76. Spielminute schossen Andre Halblaub, Pascal Link und Jan Röller den 3:0 Heimerfolg gegen den VfB Gartenstadt heraus. In Ilvesheim konnte sich nach langer Verletzungszeit Saleh Amiri erfreulicherweise zwei Mal in die Torschützenliste eintragen und seine gute Leistung belohnen. Die weiteren Treffer zum 5:1 Auswärtssieg steuerten Timon Wetterich mit seinem ersten A-Junioren-Pflichtspieltreffer sowie die beiden ehemaligen Ilvesheimer Marco Leljak und Philipp Neumann bei.
TSG-Keeper Tarek Hambrecht parierte gegen Gartenstadt zweimal hervorragend und konnte sich in beiden Partien auf seine aufmerksamen Vorderleute in der Abwehr verlassen.
Dank dieser beiden Erfolge kommt es am 11. Spieltag zu dem mit Spannung erwarteten Vergleich mit der, bisher ebenfalls ungeschlagenen, JSG Diehlheim/Mühlhausen/Rettigheim. Anpfiff in Weinheim am kommenden Samstag, 10.11.18, ist um 18.00 Uhr

Kader:
Hambrecht, Vogel, Albers, Frohn, Röller, Rühle, Trachsel, Leljak, Link, Veigel, Riesinger, Wetterich, Jordan, Halblaub, Amiri, Neumann