U15 - C1 Junioren lösen Finalticket

U15 – C1 Junioren lösen Finalticket

Am vergangenen Samstag lösten die C1-Junioren der TSG Weinheim mit einem 5:0 Sieg beim DJK Feudenheim das Final Ticket. Im Finale trifft man nun auf die u14 vom SV Waldhof Mannheim. Bereits nach acht Minuten brachte Tim Böhm nach einem Pass von Somberg seine Mannschaft auf die Erfolgsspur. Nach Freistoß von Maier staubte erneut Böhm zum 2:0 ab. Es ging weiter auf ein Tor und so war es Atak, der einen Fehler der Feudenheimer Hintermannschaft ausnutzte und den Ball im Tor versenkte. Finn Jüllich gelang nach einer halben Stunde mit einem platzierten Schuss das 4:0. Das Tor des Tages erzielte Atak, der einen Freistoß aus 22 Meter gezielt im Winkel versenkte und somit seinen zweiten Treffer erzielte. In der zweiten Halbzeit war das Spiel schon entschieden und die Weinheimer Jungs schalteten einen Gang zurück. Die Weinheimer Hintermannschaft ließ kaum noch Torchancen zu und falls doch war Kallis im Tor immer zu stelle. Nach vorne kam nur noch wenig zwingendes und bis auf drei Torchancen war die zweite Halbzeit unspektakulär.

Trotz der beiden Niederlagen in der Liga überwintert die Mannschaft um das Trainergespann Flößer, Limonciello und Görgülü an der Tabellenspitze und freuen sich auf das Pokalfinale, welches wohl erst im Mai/Juni stattfinden wird. Bevor die Runde im März mit dem Auswärtsspiel beim SV Schwetzingen weiter geht, geht es für die C1-Junioren am 28.12.18 auf ein Hallenturnier nach Mörlenbach und am 6.1.19 auf die Hallenkreismeisterschaft nach Laudenbach.

Das gesamte Team der C1-Junioren wünscht eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!