E2-U10: Nikolaus bringt verspätet den ersten Turniersieg

E2-U10: Nikolaus bringt verspätet den ersten Turniersieg

Nach zahlreichen Anläufen und vielen guten Platzierungen bei Turnieren hat es endlich einmal geklappt bei der E2: Turniersieg in Lampertheim!

Lampertheim 08.12.2018. Eine Minute vor Ende der Finalpartie gegen Auerbach landete ein als Pass für Schmidt gedachter Ball von Lang im Tor. Unklar ob Schmidt noch den Fuß dran hatte. Der herausstürmende Keeper der engagiert auftretenden Auerbacher war jedenfalls so irritiert, dass der Ball im Netz landete.
Nur noch 40 Sekunden waren danach zu überstehen und anders als in der Gruppenphase, wo man zweifach spät Ausgleichstreffer hinnehmen musste, hielten die Weinheimer ihren Laden dicht. Der Jubel nach dem Schlusspfiff kannte keine Grenzen – endlich war der Knoten geplatzt. Das Team kann also neben Zweiter, Dritter, Vierter auch Erster! Stolz nahmen die jungen Kicker und eine junge Kickerin ihre Pokale und das „Preisgeld“ – einen Fußball – was sonst:-) entgegen.

Das war der Weg durch das Turnier:

Gruppenphase:
> 2:2 TSV Reichenbach
> 2:0 Bürstadt 2
> 1:1 Binowa (Biblis)

Halbfinale:
> 2:1 Bürstadt 1

Finale:
> 1:0 Auerbach

Es spielten:
Musa(Tor), Beckenbach, Duman, Dominic, Lang(1), Lenz,  Röhrl (4), Schmidt (3) Trainer: Härtel, Duman