Plan mit acht Testspielen

Plan mit acht Testspielen

TSG 1862/09 Weinheim startet in Vorbereitung

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 04. Januar 2019

WEINHEIM. Mit einem Erfolgserlebnis verabschiedeten sich die Verbandsliga-Fußballer der TSG 62/09 Weinheim aus dem Jahr 2018. Nach dem Turniersieg beim Wintercup des VfL Birkenau steht am kommenden Wochenende gleich der nächste Hallenauftritt bevor. Als Gastgeber des Gutperle-Cups am Sonntag in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule gehört die TSG 62/09 Weinheim erneut zu den großen Favoriten im Feld der zwölf teilnehmenden Mannschaften. Zwei Tage darauf bittet Trainer Christian Schmitt am Dienstag, 8. Januar, schon zum ersten Training im Freien, um die Vorbereitung auf die Fortsetzung der Verbandsrunde Anfang März zu beginnen. Vollgepackt sind für die Weinheimer dann die Tage vom 9. bis 13. Januar mit den Teilnahmen an den Hallenturnieren in Lampertheim und im Sindelfinger Glaspalast sowie mit dem ersten Testspiel im Freien am Samstag, 12.Januar, 15 Uhr, beim Oberligisten Neckarsulmer Sport-Union. Anschließend plant Trainer Schmitt mit sieben weiteren Testspielen. Heimspiele auf dem Kunstrasenplatz im Sepp-Herberger-Stadion sind am 19. Januar, 15 Uhr, gegen Viktoria Griesheim, am 20. Januar, 15 Uhr, gegen den VfR Fehlheim, am 27. Januar, 15 Uhr, gegen die SG Unter-Abtsteinach, am 2. Februar, 15 Uhr, gegen die TSG Plankstadt, sowie am 24. Februar, 14 Uhr, gegen die U 23 des FK Pirmasens vorgesehen. Zudem tritt die TSG am 10. Februar, 14 Uhr, beim SV Unter-Flockenbach und am 16. Februar, 15 Uhr, beim FV Nußloch an. Als aussichtsreicher Tabellenachter starten die Weinheimer am Samstag, 2. März, gleich mit einem Derby beim SV 98 Schwetzingen in die restlichen 15 Saisonspiele der Verbandsliga-Runde 2018/19. bk