U10-E2: Nicht zu bremsen - erneut ganz weit vorne

U10-E2: Nicht zu bremsen – erneut ganz weit vorne

Auch Turnier Nr. 8 der laufenden Hallensaison in MannheimPfingstberg verläuft erfolgreich für die E 2. Das Team von Härtel/ Duman kommt langsam richtig in Fahrt. Ein Platz auf dem Treppchen sprang bei vier Turniersiegen eigentlich immer heraus. In Pfingstberg verlor man das Finale nur unglücklich im Shootout.

Mannheim 19.01.2019. Motiviert und gut gelaunt starteten am 19.1. acht Jungs ins Hallenturnier in Pfingstberg. Nach dem Abschluss der Vorrunde stand die TSG als souveräner Tabellenerster mit 9:0 Punkten und 5:0 Toren fest.

Es folgte ein spannendes Halbfinale gegen Ilvesheim, das Henri durch ein schön herausgespieltes Tor mit 1:0 entschied.

Im Finale sollte es noch spannender zugehen. In der letzten Spielminute mussten die Jungs äußerst unglücklich den 1:1 Ausgleich in einer überlegen geführten Partie hinnehmen. Es kam zum Glücksspiel Siebenmeterschießen, in dem Weinheim 1:2 unterlag.

Auch der zweite Platz nach guten Spielen und großem Kampf ist aller Ehren wert!

Es spielten: Quendrim M. Marius B.(2) Luis L. Henrik S. Philipp S. Ben S.(1) Henri T.(5) Deniz D..

Trainer: Hendrik Härtel und Senol Duma