U17 - B1 Junioren: Schwere Verletzungen überschattet Einzug ins Pokalfinale

U17 – B1 Junioren: Schwere Verletzungen überschattet Einzug ins Pokalfinale

So richtig freuen konnte sich am Samstag Nachmittag keiner über den
souveränen 3:1 Sieg im Halbfinale des Kreispokals und dem damit verbundenen
Einzug ins Finale. Grund dafür war die schwere Verletzung von Niklas
Becker, welcher in der 20. Minute rüde gefoult wurde und dabei so
unglücklich auf die Schulter fiel, dass er mit dem Krankenwagen
abtransportiert werden musste.

Bis dahin hatte die U17 die Partie gut im Griff und führte durch ein
schnelles Tor von Adrian Purgar mit 1:0, nachdem er mit einem tollen Schuss
in den Winkel in der dritten Spielminute traf.

Nachdem das Spiel rd 20 Minuten unterbrochen war, brachte der nachfolgende
Freistoß die 2:0 Halbzeitführung. Spielführer Yannick Marx brachte den Ball
halbhoch in den Strafraum wo der durchlaufende Paul Kleinert keine Probleme
hatte zum 2:0 zu erhöhen.

Mit dem 3:0 in der 46. Minute war das Spiel nun endgültig entschieden. Paul
Kleinert setzte einem eigentlich schon verloren geglaubten Ball nach und
liess sich die Chance nicht entgehen per Flachschuss zu erhöhen.

Nach dem frühen 3:0 plätscherte das Spiel in der verbleibenden Spielzeit
ein wenig vor sich hin bevor den nie aufsteckenden Gastgebern in der
letzten Minute noch der Ehrentreffer zum 1:3 gelang.

Gegner im Endspiel um den Kreispokal ist Waldhof Mannheim, welche sich nach
hart umkämpften achtzig Spielminuten mit 2:0 gegen die B2 durchsetzte. Auch
wenn die B2 ein wenig enttäuscht war, insgesamt ein toller Erfolg für die
beiden Weinheimer B-Jugenden, im Halbfinale zu stehen.

Am ersten Spieltag des Jahres 2019, am kommenden Samstag, erwartet die U17
mit Tabellenführer Kurpfalz Neckarau gleich eine schwere Aufgabe. Mit einem
Sieg könnte man das Meisterschaftsrennen noch einmal spannend machen.

Fazit: Verdienter und souveräner Sieg nach einer deutlichen
Leistungssteigerung gegenüber den letzten Testspielen.

Es spielten: Hüwelmeier, Fischer, Kilian, Behrendt, Tilgner, Aksahin,
Becker, Kleinert, Thomas Marx, Purgar, Ginader, Täffner, Atalay