U15-C1 Junioren: Desolates Abwehrverhalten

U15-C1 Junioren: Desolates Abwehrverhalten

Am vergangenen Samstag verloren die Weinheimer C1-Junioren bei der JSG Mauer/Lobbach mit 7:3. Die Weinheimer kamen hierbei besser ins Spiel und man dominierte in den ersten 20 Minuten den Gegner. Nach 19 Minuten gingen die Gäste durch Lukas Bauer mit 0:1 in Führung. Yusuf Atak konnte sogar das 2:0 erzielen, scheiterte jedoch knapp. Ab diesem Zeitpunkt verloren die Weinheimer den Faden und man ließ die Hausherren ins Spiel kommen. Immer wieder vernachlässigte man das defensive Umschaltspiel und Lobbach nutzte dies eiskalt mit erfolgreichen Kontern. Auch das Abwehrverhalten war desolat. So geschah es, dass Lobbach ein Tor nach dem anderen erzielt und es nach 46 Minuten 5:1 steht. Zwar konnte Sahin noch den Anschluss erzielen und 2 Minuten später fiel durch ein Eigentor sogar noch das 5:3, aber Weinheim hatte an diesem Tag einfach nicht ausreichend Ideen und Anspannung. Lobbach erhöhte auf 6:3 und 7:3 und ging somit hochverdient als Sieger vom Platz. Für Weinheim bleibt einziger Wehrmutstropfen, dass es am Mittwoch im Pokalspiel gegen die Regionalligatruppe aus Karlsruhe nur besser werden kann.
Anpfiff auf dem heimischen Kunstrasen ist am Mittwoch Abend um 18.30 Uhr.

Es spielten: Scherb, Gojani, Cellary, Sahin, Somberg, Lorenzo-Berenjeno, Maier, Atak, Jüllich, Bauer, Babic, Böhm, Carrascal-Redondo, Ruppert, Yöndem und Thielking.