U23: Schock nach schwerer Verletzung

TSG 62/09 Weinheim II siegt 4:2 (2:0) in Gartenstadt

Gartenstadt, 29.10.2017

Originaltext aus dem Weinheimer Nachrichten vom 30. Oktober 2017

 

GARTENSTADT. Die Fußballer der TSG 62/09 Weinheim II haben ihre Tal­fahrt in der Kreisliga am Sonntag ge­stoppt. Nach zuletzt fünf Niederla­gen in Folge setzte sich die Mann­schaft von Spielertrainer Timo En­dres in einem Duell zweier Reserve­mannschaften beim VfB Garten­stadt II mit 4:2 (2:0) durch. Aller­dings wurde der Weinheimer Sieg von einem bösen Zwischenfall über­schattet. TSG-Spieler Leon Kop­pisch aus dem Weinheimer Oberli­ga-Kader zog sich bei einem Zwei­kampf eine schwere Verletzung zu. Er musste noch auf dem Platz be­handelt und vom herbeigerufenen Arzt unter Narkose gesetzt werden, bevor die Fahrt im Krankenwagen erfolgen konnte. Der Schiedsrichter unterbrach das Spiel in der 70. Mi­nute für 35 Minuten, ehe die Partie fortgesetzt wurde. Koppisch wurde mit Verdacht auf Schienbeinbruch ins Krankenhaus gebracht.

Sportlich begann es zunächst gut für die Gäste, die in der ersten Halb­zeit klar überlegen waren. Nach Chancen für Kajally Njie (9.), Timo Endres (11.) und Koppisch (22.) ver­hinderte ein VfB-Spieler auf der ei­genen Torlinie einen Rückstand (30.). Fünf Minuten später war das 0:1 durch eine schöne Einzelaktion von Njie aber fällig. Der bereitete kurz darauf das 0:2 durch Rosen Bla­goev vor (38.).

Die hochverdiente Pausenfüh­rung baute erneut Njie nach Zuspiel von Fabio Sattler zu Beginn der zweiten Halbzeit auf 0:3 aus (52.). Doch dann kam die schwere Verlet­zung von Koppisch samt langer Un­terbrechungspause. Nach dem Wie­derbeginn merkte man den Wein­heimer Spielern den Schock noch an – und so verkürzte Gartenstadt durch Pascal Eckert auf 1:3 (72.). Auf TSG-Stürmer Njie war jedoch Ver­lass, der mit seinem dritten Treffer das 1:4 markierte (85.). Ein umstrit­tener Foulelfmeter führte noch zum 2:4-Endstand, wieder traf Pascal Eckert ins Schwarze (87.). bk

TSG 62/09 Weinheim II: Umscheid; Dietrich, Blagoev, Endres (69. Leb­sir), Koppisch (70. Kreß), Sattler, Njie, Eckert, Niedballa, Kühnl, Jung.

Tore: 0:1 Njie (35.), 0:2 Blagoev (38.), 0:3 Njie (52.), 1:3 P. Eckert (72.), 1:4 Njie (85.), 2:4 P. Eckert (87., Foulelf­meter).

Bes. Vorkommnisse: Spiel wegen schwerer Verletzung von Koppisch (TSG) für 35 Minuten unterbrochen.