TSG 62/09 ist stark gefordert

TSG 62/09 ist stark gefordert

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 22. Januar 2018

Weinheimer Oberligist spielt 1:1 gegen FC 07 Bensheim

WEINHEIM. Neben den erfolgreichen Teilnahmen bei den Hallenfußball­turnieren in Mannheim und Fürth waren die Oberliga-Fußballer der TSG 62/ 09 Weinheim gestern auch noch in einem weiteren Vorbereitungsspiel gefordert. Im Sepp-Herberger-Sta­dion standen TSG-Trainer Christian Schmitt aufgrund der Abstellungen zu den Hallenturnieren zwar nur 13 Mann im Test gegen den FC 07 Bensheim zur Verfügung. Dennoch konnte sich die Leistung gegen den hessischen Verbandsligisten sehen lassen. „Wir hätten nur mehr Kapital aus unserer Überlegenheit schlagen müssen“, sagte Schmitt nach dem 1:1-Unentschieden. Abdullah Köse brachte die TSG mit einem sehens­werten Treffer in Führung (53.). „Ein vermeidbares Kontertor„, so Schmitt, führte zum 1:1 durch Fabio Hechler (68.). Ihr nächstes Testspiel bestreitet die TSG am morgigen Dienstag, 20.15 Uhr, auf dem Kunst­rasenplatz im Sepp-Herberger-Sta­dion gegen den VfR Fehlheim. bk

Bilder zum Spiel:

https://www.tsg6209weinheim.de/leistungsmannschaften/1-mannschaft/bildergalerie-1-mannschaft/