Timo Endres nicht mehr Spielertrainer

Timo Endres nicht mehr Spielertrainer

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 27. April 2018

Weinheim. Einen Trainerwechsel gibt es bei der zweiten Mannschaft der TSG 62/09 Weinheim, die in der Fußball-Kreisliga noch mitten im Kampf um den Klassenerhalt steckt. Timo Endres ist nicht mehr Spielertrainer. Interimsweise hat der Sportliche Leiter der Fußball-Abteilung, Peter Laudenklos, das Traineramt übernommen. „Durch seine Doppelbelastung als Spielertrainer hat bei Timo Endres auch die eigene Leistung auf dem Platz gelitten“, erklärte gestern TSG-Abteilungsleiter Reiner Werner. „Aufgrund unserer Tabellensituation mussten wir jetzt die Reißleine ziehen, Timo hat unsere Entscheidung mitgetragen.“

Die TSG ist nun auf der Suche nach einem neuen Trainer, der die Mannschaft nach Möglichkeit bereits in den restlichen Spielen der laufenden Saison übernimmt und dann auch in der kommenden Runde Trainer sein soll. „Wir hoffen, dass wir bis Mitte nächster Woche eine Lösung mit einem gestandenen Mann aus dem Aktivenbereich gefunden haben“, sagte Werner.

Gelingt das, würde Peter Laudenklos die zweite Weinheimer Mannschaft nur noch im kommenden Heimspiel gegen die SpVgg Wallstadt als Trainer betreuen. Die Partie gegen den noch um den Aufstieg kämpfenden Tabellenvierten ist zeitlich nach hinten verlegt worden. Anpfiff im Sepp-Herberger-Stadion ist am Sonntag erst um 17 Uhr.