U15-C3 Junioren: Ein überragender Auswärtssieg mit kleinen Schönheitsfehlern

U15-C3 Junioren: Ein überragender Auswärtssieg mit kleinen Schönheitsfehlern

SC Blumenau – TSG Weinheim III  2:7 (1:4) 

War das ein klasse Auftritt unserer Jungs! Die Sonne war weg, doch die Gesichter der TSG strahlten.  

Das Spiel begann wieder mit dem berühmten Abtasten. In der 6.Minute  fiel dann das 0:1 für unsere TSG durch Ibraimov. In der 9.Minute gab es einen Eckball für die TSG, den Rau knapp über das Tor köpfte. Den darauffolgenden Angriff verwertete Blumenau in der – mittlerweile – 10.Spielminute nach einem erneuten Abwehrfehler unserer TSG. Die Abwehr des SC Blumenau leisterte sich aber auch einige Fehler. Diese nutzte unsere TSG und spielte nun auch noch richtig schönen Fußball! In der 22.Spielminute erzielte unsere TSG durch Ibraimov das 1:2, doch besonders hervorheben muss man die Vorlage von N.Thumser  der den Ball von Rechts schön zu Ibraimov passte. Die Freistöße führten zwar leider zu keinem Erfolg, trotzdem waren diese gefährlicher als in den letzten Spielen. Zaplatilek führte in der 25.Minute so einen aus…leider flog der Ball auch hier knapp über den Kasten. Ein Doppelschlag der TSG kurz vor der Halbzeit, brach dem SC Blumenau wohl das Genick. Das 1:3 erzielte Ceglarz. Ibraimov schnappte sich unmittelbar nach Wiederanpfiff den Ball und ehe man sich versah stand es auch schon 1:4. Es HÄTTE auch mit einem 1:5 in die Halbzeit gehen können, doch Ceglarz schoss den Ball in die Arme des Torhüters. So stand es zur Halbzeit 1:4.  

In Halbzeit zwei dauerte es  nicht lange, da jubelte die TSG erneut. Diesmal „revancierte“ sich Ibraimov und bediente mit einem wunderschönen Pass N.Thumser und der erzielte das 1:5. In der 42.Minute agierte unsere Abwehr wieder zu zaghaft und wir kassierten das 2:5. Es dauerte 11 Minuten bis es ein weiteres Mal klingelte. Jabbarian erzielt das 2:6 für die TSG. Doch damit nicht genug: Cuculliu erzielte quasi mit dem Schlusspfiff den 2:7 Endstand.  

Nach den letzten Wochen ist dieser Sieg ein Sieg der, der sportlichen Seele einfach nur gut tut. Trotz einer tollen und geschlossenen Mannschaftsleistung muss man zwei Spieler hervorheben die in diesem Spiel richtig stark gespielt haben: Wallenstein und N.Thumser. Das war richtig gut!  

Am nächsten Samstag kommt Hockenheim nach Weinheim. Spielbeginn ist um 13:00 Uhr. 

Für die TSG spielten:

Fuchs , Wallenstein, Rau, Zaplatilek, Rihm, Thumser N., Brkic, Ibraimov, Ceglarz, Saleh Aljumaa, Jabbarian, Thumser L, Nacakgedigi, Cucculliu, Orhan