Zum Abschluss kommen die großen Namen!

Zum Abschluss kommen die großen Namen!

Hannover 96,Schalke 04, Bayern München, VFL Bochum das waren die Gegner des FC Nöttingen im DFB-Pokal seit 2012! Unsere Gegner im DFB-Pokal…kommen irgendwann! Vom DFB-Pokal zurück zur Oberliga Baden-Württemberg: Wir bekommen Besuch vom FC Nöttingen. Einem Verein der in der letzten Saison aus der Regionalliga abgestiegen ist. Der Wiederaufstieg kann nicht mehr gelingen, trotzdem wird der FC Nöttingen kein leichter Gegner sein. Warum? Hier ist der Vorbericht:

Das letzte Spiel:
Wir konnten den 1:0 Rückstand lange halten, doch dann kam in der 92.Minute Leutrim Neziraj und erzielt den entscheidenden 2:0 Siegtreffer für Nöttingen. Der Reihe nach:
Das erste Tor des Tages fiel in der 29.Minute. Michael Schürg war der Torschütze. Danach passierte lange,nichts, bis zur 88.Minute! Denn hier gab es eine Gelb-Rote Karte für unsere TSG. Danach entschied der oben genannte Leutrim Neziraj das Spiel in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte.

Die bisherige Saison:
Für Nöttingen ist die Saison zwar noch nicht vorbei, doch nun kann man den Rest der Saison etwas entspannter angehen. Mit dem Wiederaufstieg wird Nöttingen wohl leider nichts mehr zu tun haben, doch ein weiteres Jahr in der Oberliga Baden – Württemberg ist sicher.
Der FCN steht mit 15 Siegen, 4 Unentschieden,11 Niederlagen und 49 Punkten auf Platz 6. 7 der 11 Niederlagen kassierten die Nöttinger auswärts.
Am Mittwoch kassierte man gegen Reutlingen eine knappe 3:4 Heimniederlage.

Auf wen gilt es zu achten?:
Was haben Timo Brenner, Eray Gür und Leutrim Neziraj gemeinsam? Alle drei haben 6 Tore erzielt.Und wie sieht es mit Leon Braun und Ernesto De Santis aus? Die beiden haben sogar 7 Tore auf dem Konto. Auf Platz 1 der FCN-Torjägerliste steht allerdings Michael Schürg mit 10 Treffern! Auf Mario Bilger (3Treffer) und Holger Fuchs (2 Treffer), gilt es aber auch zu achten. Sascha Walter, Niklas Kolbe, Dennis Schneider, Jimmy Marton und Jeanot Soja runden die Torgefahr der Nöttinger mit jeweils einem Treffer ab.

Es wird nicht leicht gegen Nöttingen. Doch gegen Balingen haben wir gezeigt, dass wir trotz der Niederlage – gerade bei Heimspielen – eine gute Leistung zeigen können! Klappt es auch diesmal? Springen diesmal Punkte heraus? Wir werden sehen! AUF GEHT´S WOINEM!!!

Mit sportlichen Grüßen
ihr/euer
Sascha Lohrer