U17-B1 Junioren: mit gelungenem Saisonauftakt

U17-B1 Junioren: mit gelungenem Saisonauftakt

TSG 62/09 Weinheim U17 – JSG Baiertal/Schatthausen  3:0(1:0)                                        

Mit einem 3:0 (1:0) Sieg gegen die JSG Baiertal/Schatthausen startete die neuformierte U17 erfolgreich in die neue Spielzeit.

In einer einseitigen Partie gaben die Gäste ihre einzigen beiden Torschüsse in der zweiten Hälfte ab; jeweils nach Freistößen. Auf der anderen Seite vergab die Mannschaft von Michael Eisenhauser und Joachim Roth gleich reihenweise beste Chancen und sorgte erst eine viertel Stunde vor dem Schlusspfiff mit dem zweiten Treffer für die Vorentscheidung.

Von Beginn an setze man die Gästeabwehr mit frühem Angriffspressing unter Druck und konnte so einfache Ballgewinne für sich verzeichnen. Bereits nach fünf Spielminuten lag die frühe Führung in der Luft, als Eric Behrendt  im Anschluss nach einem Eckball den Ball nur knapp über den Querbalken setzte. In der vierzehnten Minute dribbelte sich Hasan Atak von links in den Strafraum und wurde von einem Gästespieler gefoult, der Elfmeterpfiff des Schiedsrichters blieb allerdings zur Überraschung aller aus. Diesen holte er zwei Minuten später nach, als Yannick Marx das vermeintliche 1:0 erzielte, aber leider sah ihn der Schiedsrichter im Abseits. In der 22. Spielminute fiel dann endlich der schon längst fällige Führungstreffer durch Paul Kleinert, dem nach einem Querpass von Yannick Marx den Ball über die Linie bugsierte. Eine Minute später hätte man die Führung ausbauen müssen, als Yannick Marx vor dem gegnerischen Torhüter auftauchte, diesen ausspielte, und im Anschluss allerdings nur die Querlatte des Gehäuses traf. Weitere Großchancen durch Paul Kleinert und Lars Thomas vor dem Pausentee blieben leider auch ungenutzt, so dass es zur Halbezeit nur 1:0 stand.

Auch nach dem Wiederanpfiff änderte sich an dem Spielverlauf nichts. Während die Gäste in der Offensive überhaupt nicht stattfanden, erspielte sich die Heimmannschaft eine Großchance nach der anderen, doch weder Niklas Becker, noch Paul Kleinert, Yannick Marx oder Lars Thomas konnten diese nutzen. Pech kam auch noch hinzu, als Yannick Marx in der 57. Minute im Strafraum der Gäste klar gefoult wurde, doch auch hier blieb der fällige Pfiff erneut aus. In der 60. Minute erlöste dann Julian Tilgner die einheimischen Fans, als sich Niklas Becker auf der linken Seite schön durchsetzte und er den Rückpass vom 11m-Punkt im Tor der Gäste unterbrachte. 5 Minuten später tauchte dann Marc Tormo vor dem guten Gästekeeper auf und erzielte den Treffer zum 3:0 Endstand.

Fazit: Gute Leistung zum Saisonauftakt der gesamten Mannschaft. Die große Laufbereitschaft und das umsetzen der Vorgaben des Trainers waren heute der Schlüssel zum Erfolg. A.M.

Bevor man am kommenden Samstag, 15.09.2018 um 16:00 beim Aufsteiger in Käfertal anritt, steht bereits am Dienstag um 18:30 Uhr die erste Runde im Kreispokal auswärts beim VFL Kurpfalz Neckarau 2 an.

Es spielten: Hüwelmeier, Atak, Becker, Jungmann, Fischer, Behrendt, Tilgner, Aksahin, Thomas, Marx, Kleinert, Merseli, Keller, Olejniczak, Korfhage, Tormo

Bilder zum Spiel:

https://www.tsg6209weinheim.de/leistungsmannschaften/u17-b-junioren/bildergalerie-u17-b1/