U15-C1 Junioren: holen „Dreier“ und feiern den Derbysieg

U15-C1 Junioren: holen „Dreier“ und feiern den Derbysieg

Am vergangenen Sonntag haben die C1-Junioren in einem spannenden Spiel das Derby beim TSV Amicitia Viernheim für sich entscheiden können.
Sowohl Viernheim als auch Weinheim sind mit voller Punkteausbeute (2 Spiele; 2 Siege) in die Runde gestartet. Auch deswegen war das Spiel richtungsweisend.
Der kleine Viernheimer Platz machte das Spiel vorallem in den ersten 20 Minuten hektisch und es kam zu wenigen spielerischen Akzenten. Die besten Torschossen sind somit aus Standardsituationen entstanden.
Highlight dieser vergebenen Chancen war ein Freistoß aus 25 Metern von Geburtstagskind Maier ans Aluminium. Scherb, der im Weinheimer Tor stand, konnte durch eine Flugeinlage, die mit Szenenapplaus belohnt wurde sein zu null halten.
Durch einen Weitschusstreffer gelang dem Spielführer Sahin in der 21. Minute das hochverdiente 1:0. Noch vor der Pause konnte Jüllich nach toller Vorarbeit von Babic auf 2:0 erhöhen. Dies war auch gleichzeitig Halbzeit-und Endstand.

In der zweiten Halbzeit sahen die rund 80 Zuschauer ein unspektakuläres Spiel.
Am Mittwoch (26.9.) treffen die Weinheimer in der zweiten Runde des Pokals auf den Ligakonkurrenten aus Gartenstadt. Anpfiff ist um 18:30 Uhr in Gartenstadt.
Das nächste Ligaspiel folgt dann am kommenden Samstag um 13:30 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen gegen SV Schwetzingen.
Kader:
Scherb, Kallis, Gojani, Sahin, Cellary, Carrascal-Redondo, Atak, Maier, Lorenzo-Berenjeno, Jüllich, Bauer, Babic, Thielking, Somberg, Böhm und Guza.