U13-D3 Junioren: mit neu formierter Mannschaft den ersten Sieg gefeiert

U13-D3 Junioren: mit neu formierter Mannschaft den ersten Sieg gefeiert

SC Blumenau – TSG 1862/09 Weinheim 2:8(0:6)

Der dritte Spieltag. Für uns aber das erste Spiel wegen zweier verschobener Spiele wegen Spielermangel des Gegners sowie Oktoberfestfeierlichkeiten. Aber jetzt sollte es losgehen mit einer neu formierten Mannschaft (3 Abgänge und ein halbes Dutzend Zugänge). Und wie es anfing! Gleich setzte sich Viktor Reiche im Strafraum durch und erzielte die 1:0 Führung. Und gleich darauf erhöhte Luca Caruso mit einem Schlenzer in den Winkel zum 2:0. Die TSG 62/09 Weinheim war in der Folge total Feldüberlegen und folglich vielen 4 weitere Tore (3× Finn O’Brien und 1x Joel Lederle) zur 6:0 Pausenführung. Der SC Blumenau hatte keine einzige Torchance. Nach der Pause kippte das Spiel leider etwas. Die Gegner wurden stärker und erzielten das 1:6. Es folgte ein hin und her mit Toren von Finn O’Brien und Sam Berthold sowie einem Gegentreffer zum 8:2 Endstand. Trotzdem hätten wir auch noch höher gewinnen können, da ein Schuß von Luca Caruso an den Pfosten ging, ein Schuß von Viktor Reiche vom gegnerischen Torwart mit viel Glück des Torwartes auf der Linie gehalten wurde, ein Weitschuß von Martin Veselovsky knapp über das Tor ging und Nils Josenhans in aussichtsreicher Position zu Unrecht wegen Abseits zurückgepfiffen wurde. Nach dem Schlusspfiff feierte die Mannschaft aber den Auswärtssieg und wurde vom mitgereisten Anhang gebührend gefeiert.

Es spielten:
Conelius Thurnher, Viktor Reiche, Luca Caruso, Batuhan Günsan, Noah Leonhard, Joel Lederle, Nils Josenhans, Finn O’Brien, Max Bader,Martin Veselovsky, Devrim Duman, Tugra Özbek, Leon Berger, Julian Metzger, Sam Berthold