U15-C1 Junioren gewinnen Auswärtsspiel in Hoffenheim mit 2:4  und erobern die Tabellenspitze

U15-C1 Junioren gewinnen Auswärtsspiel in Hoffenheim mit 2:4 und erobern die Tabellenspitze

Am Tag der deutschen Einheit kam es zum absoluten Spitzenspiel der C-Junioren Landesliga Rhein-Neckar.
Die TSG Hoffenheim empfing als Tabellenersten den Tabellenzweiten aus Weinheim. Beide Mannschaften hatten bis dato volle Punkteausbeute.
Das Team um Trainergespann Flößer, Limonciello und Görgülü zeigte von Anfang an, dass man die zwei Jahre jüngeren Hoffenheimer gar nicht erst ins Spiel kommen lassen wollte.
Nach drei „Alu-Treffern“ und zwei weiteren Großchancen markierte Babic nach toller Vorarbeit von Bauer das 0:1 für Weinheim.
Diese Führung konnten die Hausherren kurz vor der Pause nach einem Standard ausgleichen.

Direkt nach der Pause gingen die Weinheimer wieder durch Babic in Führung. Eingeleitet wurde das Tor durch einen Flankenlauf von Carrascal-Redondo.
Auch diese Führung konnte Hoffenheim nach Einzelaktion ausgleichen.
Weinheim schlug aber wieder zurück und ging durch Bauer, der einen Fehler der Hoffenheimer Abwehr nutzte, in Führung.
Den Schlusspunkt zum 2:4 markierte Babic. Die insgesamt 80 Zuschauer konnten ein Spiel, dass den Namen „Spitzenspiel“ verdient hat, sehen.

Für Weinheim gilt es nun den „Platz an der Sonne“ zu verteidigen.
Das kann die Mannschaft bereits am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Mauer/Lobbach machen. Anpfiff ist um 13:30 Uhr.

Kader: Kallis, Scherb, Carrascal-Redondo, Sahin, Cellary, Gojani, Jüllich, Guza, Lorenzo-Berenjeno, Atak, Babic, Bauer, Yasar, Somberg, Böhm und Yöndem.