U23: Der Abstiegskampf beginnt

U23: Der Abstiegskampf beginnt

TSG 62/09 Weinheim II verliert mit 1:4(0:2) in Friedrichsfeld

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 15. Oktober 2018

FRIEDRICHSFELD. Absolut chancenlos war am Sonntag die TSG 62/09 Weinheim II in der Fußball-Kreisliga. Beim neuen Tabellenzweiten FC Germania Friedrichsfeld bezogen die Gäste eine deutliche 1:4-(0:2)-Niederlage. „Das war eine schwache Vorstellung unserer Mannschaft mit viel zu vielen Fehlern“, sagte TSG-Spielleiter Reiner Werner. „Für uns beginnt jetzt der Abstiegskampf.“ Schon nach einer Viertelstunde sahen die Weinheimer ihre Felle davonschwimmen. Dem frühen 1:0 durch einen Kopfball von Masanneh Ceesay (9.) ließ der Friedrichsfelder Tugay Caliskan freistehend nach einem Eckball das schnelle 2:0 folgen (15.). Während die Gastgeber in der Folge noch eine ganze Reihe weiterer guter Möglichkeiten besassen, kam die TSG bis zur Pause nur zu einer einzigen Chance durch Louis Leistikow (30.).
Viel besser sollte es aus Weinheimer Sicht auch in der zweiten Halbzeit nicht werden. Zwar hatte Leon Jung einmal den Anschlusstreffer auf dem Fuß (65.), doch mit dem 3:0 durch Vincent Zipf war die Entscheidung endgültig gefallen (68.). Die Germanen setzten durch das 4:0 von Mert Altinisik noch einen drauf (80.). Nur ein wenig Ergebniskosmetik für die TSG bedeutete das 4:1 von Michael Ottlik in der Schlussminute. Die Weinheimer müssen nun aufpassen, dass sie in den kommenden Wochen nicht weiter Richtung Tabellenende abrutschen. bk

TSG 62/09 Weinheim II: Jurek; Binder, Blagoev (61. Niedballa), Stephan, Jung, Leistikow, Hildenbrand, Aydin (70. Dietrich), Holz (61. Kühnl), Meis, Endler (26. Ottlik).

Tore: 1:0 Ceesay (9.), 2:0 Caliskan (15.), 3:0 Zipf (68.), 4:0 Altinisik (80.), 4:1 Ottlik (90.).