U13-D3 Junioren: Einen hart umkämpften Sieg errungen

U13-D3 Junioren: Einen hart umkämpften Sieg errungen

Gestern gab es das zweite Spiel innerhalb von drei Tagen diesmal auswärts beim Tabellenletzten SpVgg Wallstadt. Unsere Mannschaft begann druckvoll und schnürte den Gegner in dessen Hälfte regelrecht ein. Die SpVgg Wallstadt verteidigte aber sehr geschickt mit einer Fünferabwehrkette. Unserem Team fiel leider keine Lösung ein, diesen Abwehrriegel zu durchbrechen. Außer einer Großchance von Dennis Kukavica kam aber nichts zustande. Bei einem Konter musste Cornelius Thunher in letzter Sekunde retten. Und wie gesagt, trotz 70% Ballbesitz stand es 0:0 zur Pause.

In Halbzeit zwei ging es nahtlos weiter; wir hatten viel Ballbesitz und einige Chancen von Viktor Reiche und Dennis Kukavica, die aber der gegnerische Torwart bzw. die Abwehrspieler parieren konnten. Auch gingen gefährliche Weitschüsse von Sam Berthold und Julian Metzger knapp am Tor vorbei. Mitte der zweiten Halbzeit setzte sich Viktor Reiche gegen die gegnerische Abwehr durch und schoss das vielumjubelte und erlösende Tor zur 1:0 Führung. Danach kam aber der Gegner wie erwartet stärker  ins Spiel und drängte auf den Ausgleich, teilweise sogar mit 10 Spielern. Nach Intervention unsererseits wurde durchgezählt und ein Wallstadter Spieler mußte wieder auf die Ersatzbank. In der Schlussphase setzte sich wieder Viktor Reiche durch und flankte direkt vors Tor zu Tugra Özbek, der zum 2:0 das runde Leder ins Tor zur Vorentscheidung schoss. Und dann erfolgte der Schlusspfiff. Mit einem Kraftakt gelang dieser hartumkämpfte Sieg gegen einen clever verteidigenden und konterstarken Gegner. Da die Schriesheimer Konkurenz einen Kantersieg feierte, vielen wir trotz Sieg auf den zweiten Platz zurück.

Es spielten: Cornelius Thunher, Viktor Reiche, Luca Caruso, Batuhan Günsan, Sam Berthold, Leon Berger, Tugra Özbek, Devrim Duman, Joel Lederle, Denis Kukavica, Julian Metzger, Finn O’Brien