U15-C1 Junioren: Acht Spiele acht Siege

U15-C1 Junioren: Acht Spiele acht Siege

Acht von acht gewonnen Spielen können die Jungs der TSG Weinheim C1 für sich verbuchen. In der Landesliga-Begegnung vergangenen Samstag gegen Pfingstberg-Hochstätt konnte die Mannschaft um Trainergespann Flößer, Limonciello und Görgülü einen ungefährdeten Heimsieg einfahen.

Gegen einen defensiv stehenden Gegner ging man in der 21. Spielminute durch Gojani mit 1:0 in Front. Bis dato zeige sich kein Spiel auf Augenhöhe. Die TSG konnte sich eine Torchance nach der anderen herausspielen, was letztlich an der mangelnden Chancenverwertung oder an einem Fuß der vielen Gegner scheiterte. Nach einer Kombination im Mittelfeld findet der Ball über Babic den Weg zu Böhm, der frei vor dem Tormann die Nerven behielt und auf 2:0 erhöhen konnte. Mit dem einzigen Torschuss kamen die Gäste dann kurz vor der Halbzeit zum unverdienten Anschluss.

Nach der Halbzeit war die Dominanz der Hausherren ganz klar zu erkennen. Das Spiel hielt sich nur in der gegnerischen Hälfte auf und man musste Wege finden, dass Abwehr-Bollwerk aus Pfingstberg zu knacken. Einen Weg fand Babic, der nach Vorarbeit von Somberg den Ball über die Linie bringen konnte. Nach einem Weitschuss von Lorenzo-Berenjeno und misslungenem Torschuss von Jüllich war es Carrascal-Redondo, der den Ball im Tor unterbringen konnte. Den Schlusspunkt der Begegnung markierte Cellary, der nach einem Eckball von Somberg am höchsten sprang und mit einem wuchtigen Kopfball das 5:1 gelang.

Somit fehlen den Weinheimern nur noch zwei Saisonspiele um eine absolut perfekte Vorrunde zu spielen. Das nächste Spiel findet wieder im heimischen Sepp-Herberger-Stadion statt. Gegner hier ist am kommenden Samstag um 13.30 Uhr die Mannschaft vom VFB Gartenstadt.

 

Gespielt haben: Scherb, Kallis, Gojani, Sahin, Cellary, Carrascal-Redondo, Jüllich, Lorenzo-Berenjeno, Thielking, Maier, Babic, Böhm, Guza, Yöndem, Somberg und Ruppert.

Bilder zum Spiel:

https://www.tsg6209weinheim.de/bildergallerie-2017-2018/