U15-C1 Junioren erreichen souverän das Pokal-Halbfinale

U15-C1 Junioren erreichen souverän das Pokal-Halbfinale

SC Reilingen –  TSG 1862/09 Weinheim 1:8(0:6)

Bei mittelstarkem Nebel setzen sich die C1-Junioren mit 8:1 beim SC Reilingen durch. Dabei legte man los wie die Feuerwehr und führte bereits nach 15 Minuten mit 5:0. Das 1:0 erzielte Babic nach uneigennütziger Vorarbeit von Carrascal-Redondo. Bauer konnte eine Minute später zum 2:0 abstauben. Zuvor war Böhm gescheitert. Nach einem schönen Pass von Thielking lupft Atak aus 20 Metern zum 3:0. Wiederum Thielking bereitet das 4:0 von Babic vor, der im zweiten Anlauf den Torhüter überwältigen konnte. Mit einer maßgenauen Vorarbeit von Carrascal-Redondo erzielt Bauer in der Minute 15 das 5:0. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld legt Babic uneigennützig auf Bauer rüber und trifft zum 6:0 Halbzeitstand.
Nach der Pause agierten die Gastgeber aus Reilingen Defensiv stabiler. Weinheims Jungs konnten sich zwar etliche Torchancen erspielen jedoch wurden diese nicht konsequent genug genutzt. Lediglich Thielking und Maier gelang es in der zweiten Halbzeit ein Tor zu erzielen.
Einziger Wermutstropfen am heutigen Tag war der unnötige Treffer zum 1:7, der aus einer Standardsituation fiel.
Die C1-Junioren freuen sich nun auf die Halbfinal-Begegnung. Mögliche Gegner sind Waldhof Mannheim, DJK Feudenheim und Amicitia Viernheim. Termin und Paarung werden noch bekannt gegeben.

Gespielt haben: Kallis, Scherb, Thielking, Gojani, Sahin, Cellary, Carrascal-Redondo, Atak, Lorenzo-Berenjeno, Bauer, Babic, Böhm, Guza, Maier, Jüllich und Ruppert.