U15-C1 Junioren kommen erfolgreich aus der Winterpause zurück

U15-C1 Junioren kommen erfolgreich aus der Winterpause zurück

SV Schwetzingen – TSG 62/09 Weinheim 1:3 (1:1)

Schwetzingen: Am vergangenen Samstag bestritten die C1-Junioren der TSG Weinheim ihr erstes Ligaspiel im Jahr 2019. Man war beim SV Schwetzingen zu Gast und nahm mit einem 3:1 Erfolg die drei Punkte mit nach Weinheim. Trotz des 1:0 Rückstandes nach neun Minuten und mehreren fragwürdigen Entscheidung des Unparteiischen ließen sich die Spieler nicht aus der Bahn werfen und glichen durch Atak, der nach einem Zuspiel von Cellary frei vor dem Schwetzinger Tormann war und die Nerven behielt, aus. Jedoch kam man nicht über ein 1:1 Halbzeitstand hinaus. Zu Beginn der zweiten Halbzeit müssen sich die Weinheimer bei Ihrem Tormann Kallis bedanken, dass er das Unentschieden gehalten hat. Im direkten Gegenzug macht Carrascal-Redondo nach Zuspiel von Jüllich das hochverdiente 2:1. Drei Minuten später war es dann Jüllich nach Zuspiel von Babic der das 3:1 markierte. Nach einem Eckball machte Jüllich sogar noch das 4:1, dass jedoch nicht gegeben wurde. Alles in allem war es ein verdienter Sieg mit einigen Höhepunkten. Am kommenden Wochenende spielen die C1-Junioren in der ersten Runde des Verbandspokals gegen den Verbandsligisten aus Beiertheim. Anpfiff ist am Samstag um 13 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen. Der nächste Ligaauftritt bestreiten die C1-Junioren dann am 30.3.19 zuhause gegen 1899 Hoffenheim.

Gespielt haben: Kallis, Sahin, Cellary, Gojani, Somberg, Atak, Carrascal-Redondo, Lorenzo-Berenjeno, Babic, Böhm, Thielking, Jüllich, Yasar, Guza, Ruppert und Maier.