U13-D3 Junioren: Gelungener Saisonauftakt trotz harter Gangart des Gegners

U13-D3 Junioren: Gelungener Saisonauftakt trotz harter Gangart des Gegners

TSG 1862/09 – FV 03 Ladenburg 3:1(1:0)

Bei sonnigem Frühlingswetter (also idealem Fußballwetter) startete heute die neue Saison. Die Testspiele zur Vorbereitung waren unterschiedlich: Einem 2:8 bei der SpVgg Wallstadt folgten ein 3:1 Sieg bei der TSG Lützelsachsen und ein weiterer 3:1 Sieg diesmal daheim gegen Eintracht Wald-Michelbach. Also zwei Siege und eine Niederlage. Heute kam mit der 1.Mannschaft des FV 03 Ladenburg ein sehr schwerer Auftaktgegner auf den heimischen Kunstrasenplatz. Aber unsere Mannschaft ging sehr diszipliniert in die Partie, die die ersten 15 Minuten sehr offen war. Beide Seiten neutralisierten sich gegenseitig. Mark Wittkopf schoß aus spitzem Winkel fast von der rechten Torauslinie zum viel umjubelten 1:0 ein. Es gab noch zwei Großchancen von Tugra Özbek und Batuhan Günsan, die beide leider knapp am Tor vorbeistrichen. Halbzeitstand war dann 1:0, der auch in Ordnung ging, da wir einen Hauch mehr Spielanteile hatten als die Ladenburger. In der zweiten Halbzeit ging das Spiel genauso weiter wie in Halbzeit 1, es war sehr ausgeglichen. Durch einen Eckball schossen die Gäste dann den 1:1 Ausgleich. Der CO-Trainer der Gäste animierte die Gästespieler zu einer härteren Gangart, die diese jetzt leider auch umsetzten. Dennoch schoß Denis Kukavica mit einem wunderschönen Tor in den Winkel die erneute Führung zum 2:1. Was dann folgte, hatte nur noch bedingt mit Fußball zu tun. Es kam zu einem brutalen Foul des Abwehrchefs der Ladenburger, einem Spieler, der wie aus der C- oder gar B-Jugend körperlich gebaut war, an Viktor Reiche, der in aussichtsreicher Position im Strafraum sicher zum 3:1 verwandelt hätte. Leider blieb die fällige rote Karte und der Elfmeterpfiff aus. Dieser Ladenburger Spieler hatte auch schon kurz vorher Denis Kukavica den Arm ins Gesicht geschlagen und da hätte es schon eine Karte geben müssen. Kurz darauf kam es wieder zu einem brutalen Foul diesmal an Luca Caruso durch einen anderen Gästespieler. Auch dieses Foul war klar Rot und auch hier kam es zu keinem Platzverweis. Anstatt 9 gegen 7 wurde weiter 9 gegen 9 gespielt mit zwei angeschlagenen Spielern, denn Viktor Reiche und Luca Caruso hatten beide blutige Wunden an den Knien. Auch war die Stimmung auf den Zuschauerrängen zwischen den Heimfans und den Gästefans sowie dem Co-Trainer der Ladenburger sehr gereizt und äußerst angespannt. Zur Beruhigung trug dann das 3:1 durch Batuhan Günsan bei. Dies war der gerechte Lohn gegen äußerst unfair spielende Ladenburger, die jetzt bedient nach Hause fahren konnten. Für uns war es der gelungene Start in die neue Saison. Weiter so Jungs.

Es spielten:
Finn O`Brien,Viktor Reiche, Noah Leonhard, Nils Josenhans, Batuhan Günsan, Denis Kukavica, Tugra Özbek, Sam Berthold, Luca Caruso, Max Bader, Joel Lederle, Mark Wittkopf,