U15-C1 Junioren: in der ersten Runde des badischen Verbandspokals erfolgreich

U15-C1 Junioren: in der ersten Runde des badischen Verbandspokals erfolgreich

TSG 1862/09 – SVK Beiertheim 5:1(2:1)

Am vergangenen Samstag trafen die C1-Junioren in der ersten Runde des badischen Verbandspokals auf den einen Liga höheren spielenden Verbandligist aus Beiertheim. Von Anfang an spielten die Weinheimer frech auf und so kam man nach einem Schuss aus spitzem Winkel durch Babic zur 1:0 Führung. Die jedoch durch den ersten Torschuss der Gäste nach 13 Minuten ausgeglichen werden konnte. Nun war es auf ein offenes Spiel mit deutlichem Chancenplus der Hausherren. Nach Kopfballverlängerung von Babic blieb Bauer auf dem Weg zum Tor eiskalt und verwandelte sicher zur 2:1 Führung und Halbzeitstand.

Direkt nach Wiederanpfiff konnten die rund 80 Zuschauer dann die schönste Szene des Spiels sehen, nämlich das 3:1 von Atak nach Flanke von Somberg und Zuspiel von Carrascal-Redondo. Erneut war es Bauer der in der 65. Minute eiskalt zum 4:1 erhöhte nachdem Carrascal-Redondo zuvor noch an dem gegnerischen Tormann gescheitert war. Im letzten Angriff gelang den Weinheimer noch ein sehenswertes Tor von Yöndem, der nach einer Flanke von Bauer mit einer Direktabnahme den Endstand von 5:1 erzielte.
Die C1-Junioren sind somit auch in diesem Pokal erfolgreich eine Runde weitergekommen. Am kommenden Wochenende möchte man gegen die TSG Hoffenheim auch in der Liga die Erfolgsserie ausbauen und die Tabellenführung festigen. Anpfiff ist am Samstag um 13:30 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen im Sepp-Herberger-Stadion.
Es spielten: Scherb, Cellary, Sahin, Somberg, Yasar, Babic, Lorenzo-Berenjeno, Bauer, Atak, Gojani, Jüllich, Böhm, Maier, Yöndem, Carrascal-Redondo, Ruppert