U15-C1 Junioren: Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Aufstieg

U15-C1 Junioren: Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Aufstieg

Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Aufstieg konnten die C1-Junioren am vergangenen Samstag einfahren. Gegen die dritte Mannschaft aus Hoffenheim, konnten sich die Jungs vom Trainergespann Flößer/Limonciello 4:2 durchsetzen. In der ersten Halbzeit sahen die rund 100 Zuschauer eine sehenswerte Partie bei der die Weinheimer klar überlegen waren. Nach 22 Spielminuten gingen die Hausherren durch Ihren Top-Torschützen Bauer mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause konnte Atak den Ball nicht über die Linie köpfen und so blieb es beim Halbzeitstand von 1:0. Nach der Pause verloren vor allem die Weinheimer ein wenig den Faden. Nun war zu sehen, dass man gegen einen Spitzengegner spielte, die die Chancen zum 1:1 und 2:1 eiskalt ausnutzten und in Führung gingen. In der letzten Viertelstunde fingen sich die Weinheimer jedoch wieder. Mit einem sehenswerten Treffer konnte Maier den Ausgleich erzielen. Erneut Bauer brachte seine Weinheimer Jungs dann wieder in Front. Nach Zuspiel von Babic vollstreckte Bauer eiskalt zum 3:2. Im letzten Angriff revanchierte sich Bauer dann bei Babic der wiederum locker zum 4:2 Endstand einschieben konnte. Da HD-Kirchheim verloren hat bauten die Weinheimer Ihre Tabellenführung aus. Am kommenden Wochenende geht es für die C1-Junioren zur Spielgemeinschaft aus Mauer und Lobbach. Anpfiff ist um 13:45 Uhr auf dem Sportplatz in Mauer. Außerdem wurde letzte Woche bekannt, dass in der nächsten Runde des Verbandspokals kein geringer als die Regionalligamannschaft des Karlsruher SC am 10.4.19 zu Gast sein wird. Anpfiff im Pokalkracher ist um 18:30 Uhr.

Gespielt haben: Kallis, Scherb, Gojani, Sahin, Cellary, Somberg, Yasar, Maier, Lorenzo-Berenjeno, Carrascal-Redondo, Bauaer, Babic, Jüllich, Atak, Yöndem und Thielking.
Bilder zum Spiel:

https://www.tsg6209weinheim.de/bildergallerie-2017-2018/