U14-C2: Fliegerass Schröder rettet einen Punkt

U14-C2: Fliegerass Schröder rettet einen Punkt

Nachdem es zunächst Hunde und Katzen geregnet hat, trafen in einer etwas unterkühlten Partie die U15 der DJK Feudenheim und die U14 der TSG aufeinander. Mit einer sensationellen Flugeinlage rettete Torwart Schröder der TSG einen Punkt in einer Partie, die keinen Sieger verdient gehabt hätte.

Weinheim 11.05.19. Technisch und spielerisch war die TSG klar überlegen. Die körperliche Überlegenheit der Feudenheimer machte es den Weinheimer allerdings schwer sich klare Torchancen herauszuspielen. Das Wetter förderte ebenfalls nicht gerade den Spielwitz der Weinheimer Kicker heraus, der sicherlich notwendig gewesen wäre, um den deutlich sichtbaren körperlichen Nachteil auszugleichen. Starker Wind und kühle Nässe machten die Arbeit an diesem Tag in der Tat nicht gerade zu einem Vergnügen.

Die auch etwas lustlos geführte Partie endete schließlich 0:0. Ein schön getretener Freistoß der Feudenheimer hätte allerdings auch die Niederlage der Weinheimer bedeuten können: Aus ca. 20 Metern zirkelte ein Feudenheimer Abwehrriese bei starkem Gegenwind den Ball über die Mauer ins linke obere Eck. Schröder muss vor dem Spiel irgendwo ein Trampolin vergraben haben: er fischte den Ball aus dem obersten Eck und hielt ihn tatsächlich auch noch fest, nachdem er aus dem Orbit wieder auf dem Boden aufschlug. Das sieht man wirklich nicht alle Tage.

Es spielten:
Schröder, Zirnsak (beide Tor), Bauer, Bayram, Benzer, Fach, F. Hugo, M. Hugo, Kyekyeku, Köhler, Otto, Peters, Röhrl, Schaffert

Trainer: Cevke, Bayram

 

Bilder zum Spiel:

https://www.tsg6209weinheim.de/aufbaubereich/u14-c2-junioren/bildergalerie-u14-c2/