U13-D1 Junioren: Titelentscheidung vertagt - Unentschieden im Spitzenspiel

U13-D1 Junioren: Titelentscheidung vertagt – Unentschieden im Spitzenspiel

Zum Topspiel um den Titel in der Kreisliga Staffel 1 ging es für die D1 Jugend der TSG 62/09 Weinheim zum Verfolger nach Reilingen. Klar war, mit einem Sieg konnte die Weinheimer Mannschaft den Sack zu machen und den Staffelsieg nach Weinheim holen. 2 Punkte Unterschied betrug der Abstand vor dem Spiel zwischen den beiden Top Teams. Hatte man bis auf das 1. Saisonspiel souverän alle Spiele bestritten, so war beim Spitzenspiel in Reilingen leider Sand im Getriebe. Reilingen wusste mit einem Sieg konnten Sie an der Weinheimer Mannschaft vorbeiziehen und hätten am letzten Spieltag alles in eigener Hand. Dementsprechend motiviert und aggressiv ging Reilingen in das Spiel. Gleich in der 5. Spielminute gelang den Reilingen die Führung. Ein Eigentor der der Gäste aus Weinheim führte zur 2:0 Führung für Reilingen und es hätte noch schlimmer kommen können. Einen sauberen Zweikampf mit einem klar gespielten Ball von TSG Abwehrspieler David Seiberling fand die Verbandsschiedsrichterin als Foul im Strafraum würdig, und zeigte auf den 9-Meter Punkt. Aber manchmal schlägt die Gerechtigkeit zurück und der Reilinger Spieler schoß den Ball weit über das Tor von TSG Schlussmann Paul Weber. Halbzeitstand 2:0 für Reilingen. In der Halbzeitansprache fand dann das Trainerteam Herdner, Meiss und Gölz die richtigen Worte und es spielte eine ganz andere Weinheimer Mannschaft. Eine Mannschaft die heiss war auf den Titel. Joshua Moders erzielte das 2:1, was der Startschuss für eine tolle Leistung in Halbzeit 2 war. Weinheim nun Feldüberlegen aber Reilingen immer gefährlich mit Kontern. Rojan Yildiz erzielte mit einem schönen Schuss das 2:2. Aufgrund der starken Leistung in Halbzeit 2, auch mehr als verdient. Fast wäre das Team aus Weinheim noch mit dem Siegtreffer belohnt worden aber die Verbandsschiedsrichterin fand im Gegensatz zu dem Strafstoß in Halbzeit 1 für Reilingen nun das für jeden klare Foul im Strafraum an TSG Spieler Sofian Ben Afia als nicht strafstoßwürdiges Foul an. Eine klare Fehlentscheidung, die Weinheim um den vorzeitigen Titelgewinn brachte. Durch das Unentschieden hat nun die D1 Jugend der TSG 62/09 Weinheim alle Karten in der eigenen Hand um am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen die Spvgg Ilvesheim den Staffelsieg und damit die Meisterschaft klar zu machen.

Für die D1 Jugend der TSG 62/09 Weinheim spielten:

Weber – Seiberling – Kling – Moders – Tormo – Yildiz – Saf – Aniol – Gölz – Ben Afia – Gören